Die Politik der DVRK - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Die Politik der DVRK

Politik der DVRK

Die Politik der DVRK ist die Politik des Volkes selbst, die im Einklang mit den Interessen der werktätigen Volksmassen alle Mitglieder der Gesellschaft einheitlich organisiert und führt.

Mit anderen Worten gesagt, sichert die Politik der DVRK den werktätigen Volksmassen die Stellung als Herren des Staates und der Gesellschaft befriedigend und lässt sie ihrer Rolle als Träger der Revolution und des Aufbaus gerecht werden.

Die werktätigen Volksmassen in der DVRK sind wahre Herren der Macht, organisieren und verwalten unmittelbar die Machtorgane und üben auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens nach Belieben die Rechte als Herren aus.

Sie bestimmen selbst die gesamte Linie und Politik gemäß ihren Interessen und setzen diese mit eigener Kraft durch. Das Wesen der sozialistischen Politik besteht darin, den Volksmassen die Position als Herren des Staates und der Gesellschaft zu sichern und sie ihrer Rolle als Herren der Revolution und des Aufbaus nachkommen zu lassen.


Politisches Ideal

Das politische Ideal Koreas ist, mit einem Wort gesagt, der Sozialismus.

Die sozialistischen politischen Ideen sind Souveränität,Demokratie, Geschlossenheit, Fürsorge und Songun.

In der Verkörperung dieses politischen Ideals bestehen die Anziehungskraft und der Kraftquell des Sozialismus koreanischer Prägung.


Naenara, Mai 2017

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt