Kim Jong Un - Schreiben an die Teilnehmer des 25. Gesamtkongresses des Generalverbandes der Japankoreaner - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Kim Jong Un - Schreiben an die Teilnehmer des 25. Gesamtkongresses des Generalverbandes der Japankoreaner


Kim Jong Un

Mit unerschöpflicher Kraft der Landsleute aus verschiedensten Kreisen und Schichten eine neue Epoche der Prosperität von Chongryon einleiten

Schreiben an die Teilnehmer des 25. Gesamtkongresses des Generalverbandes der Japankoreaner

28. Mai Juche 111 (2022)

Ich freue mich darüber, dass der 25. Gesamtkongress des Generalverbandes der Japankoreaner (Chongryon) in dem bedeutungsvollen Jahr stattfindet, in dem der 110. Geburtstag des Präsidenten Kim Il Sung und der 80. Geburtstag des großen Führers Genossen Kim Jong Il als großes revolutionäres Fest und das größte nationale politische Festival feierlich begangen wurden.

In einer bewegenden Zeit, in der die Würde und die unerschöpfliche und gewaltige Macht Juche-Koreas vor aller Welt in hohem Maße demonstriert werden, wird unter großem Interesse und großer Erwartung im In- und Ausland dieser Gesamtkongress des Chongryon abgehalten. Zu diesem Kongress entbiete ich den Kongressteilnehmern und allen anderen Funktionären des Chongryon und Japankoreanern zusammen mit den Herzen von Kim Il Sung und Kim Jong Il herzlichste Glückwünsche und wärmste, von der Liebe zu unseren Landsleuten erfüllte Grüße.

Bei der Verstärkung des Chongryon, einer würdevollen Organisation der Bürger unserer Republik im Ausland, und der unablässigen Aufwärtsentwicklung der Bewegung der Japankoreaner ist die Position des Gesamtkongresses, des obersten Resolutionsorgans des Chongryon, sehr wichtig.

Rückblickend, auf dem langen Weg von jenem Gründungstag des Chongryon, an dem die im Paektu-Gebirge, heiligem Berg der Revolution, wurzelnde Bewegung der Japankoreaner konsequent in die Bahn von Juche eintrat, bis auf den heutigen Tag sind stolzerfüllte Gesamtkongresse verzeichnet, die als ein Wendepunkt von Fortsetzung, Innovationen, Fortschritten und Sprüngen galten.

Kim Il Sung und Kim Jong Il, Gründer und Gestalter des Chongryon, schickten liebevolles Glückwunschschreiben an jeden Gesamtkongress des Chongryon, erhellten darin den Weg der Bewegung der Japankoreaner und beglückwünschten die Japankoreaner zur glücklichen Zukunft.

In Unterstützung der eigenständigen Ideen Kim Il Sungs und Kim Jong Ils über die Bewegung der Auslandskoreaner und ihrer Führung überwanden die Chongryon-Funktionäre und Japankoreaner klug harte Bedrängnisse und Schwierigkeiten in der Fremde und überquerten aus Anlass der Gesamtkongresse große Berge der Liebe zu Vaterland und Nation einen nach dem anderen.

Die ganze Geschichte des Chongryon und der Bewegung der Japankoreaner war eine Aufeinanderfolge des leid- und dornenvollen Weges und schlimmster Umstände, aber die letzten vier Jahre seit dem 24. Gesamtkongress waren eine Zeit harter Bewährungsproben, in der alle unsere Landsleute wegen der sich verstärkenden Machenschaften der feindlichen Kräfte gegen unsere Republik und Chongryon und der grassierenden Pandemie allzu viele Leiden durchmachen mussten.

Aber die Chongryon-Funktionäre und Japankoreaner hielten auch unter schwierigen Umständen, dass sich unbeschreibliche Schwierigkeiten auftürmten, mit dem sozialistischen Vaterland Schritt und errangen auf jedem Kampfplatz für die Einleitung einer neuen Blütezeit der Bewegung der Japankoreaner glorreichen Sieg.

Auch in der fortbestehenden schlimmsten Situation, in der der Reiseverkehr ins Vaterland unterbrochen wurde, demonstrierten die Japankoreaner ihre Wesensart deutlich und setzten sich auf dem Weg für das Vaterland und die Nation mit warmer patriotischer Herzlichkeit ein. Aus ihrer erhabenen Geisteswelt schöpfte das Volk im Vaterland große Kraft und empfand noch stärker, wie viel Chongryon, das patriotische Erbe von Kim Il Sung und Kim Jong Il, wertvoll ist.

Meine erhabene Hochachtung gilt den Chongryon-Funktionären der älteren Generation wie Genossen Han Tok Su, Ri Jin Gyu, So Man Sul und Ri Kye Baek und bekannten und unbekannten Landsleuten der ersten Generation, welche in beispiellos harten Jahren für die Vereinigung und Entwicklung des Vaterlandes und siegreichen Fortschritt der Bewegung der Japankoreaner alles Wertvolle ihres Lebens bereitwillig hingaben.

Und allen Chongryon-Funktionären und Japankoreanern, die durch eine Blutlinie des gleichen Schicksals mit dem sozialistischen Vaterland verbunden sind, alle Schwierigkeiten in der Fremde beharrlich aushalten und ohne Erwartung einer Ehre und eines Entgelts auf dem heiligen Weg zur Einleitung einer neuen Glanzzeit der Bewegung der Japankoreaner reines Gewissen und Pflichttreue wie Edelsteine hingeben, spreche ich herzlichen Dank aus.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch den gewissenhaften Persönlichkeiten und dem friedliebenden Volk Japans und den diplomatischen Missionen aller Länder, welche die gerechte Tätigkeit von Chongryon und Japankoreanern aktiv unterstützen, im Namen der Partei der Arbeit Koreas und der Regierung unserer Republik sowie in meinem Namen tief empfundenen Dank erweisen.

Chongryon und die Bewegung der Japankoreaner erzielten durch den zehnjährigen Kampf zur Einleitung einer neuen Glanzperiode große Fortschritte, lösten sich von der Etappe los, in der sie sich erhalten und halten, und traten in die Phase allseitiger Entwicklung ein, in der sie zum höheren Gipfel voranschreiten.

Der in diesem Zeitpunkt stattfindende 25. Gesamtkongress des Chongryon wird zu einem bedeutungsvollen Treffen werden, das bei der Beschleunigung des Fortschritts der Liebe zu Vaterland und Nation für die Verwirklichung des weit reichenden Zukunftsplans und Ideals zum Aufbau des aufblühenden Chongryon von großer Bedeutung ist.

Die Hauptaufgabe des Chongryon in der Gegenwart besteht darin, die Kraft der Landsleute aus verschiedensten Kreisen und Schichten zu vereinen und eine neue Blütezeit der Bewegung der Japankoreaner und eine neue Epoche der Prosperität von Chongryon voller Tatkraft einzuleiten.

Die nie erlahmende Kraft der Landsleute, die mit der großen Ideologie und dem Gefühl wie in der Blutsverwandtschaft fest zusammengeschart sind, ist eine ewige siegreiche Garantie von Chongryon und der Bewegung der Japankoreaner.

Das ist eine absolute und unveränderliche Wahrheit, die die Geschichte von Chongryon und der Bewegung der Japankoreaner bewies, und auch eine stolzerfüllte Bilanz aus der Arbeit von Chongryon in der 24. Wahlperiode.

Chongryon muss die unerschöpfliche Kraft der breiten Massen von Landsleuten, die in Liebe zu Vaterland und Nation entbrennen, zur einzigen Triebkraft nehmen und eine neue Zeit seiner Prosperität siegreich einleiten.

Die erste Aufgabe von Chongryon besteht darin, all seine Tätigkeiten auf die Bevorzugung der Landsleute zu orientieren und davon durchdrungen sein zu lassen.

Die Bevorzugung der Landsleute ist die Verkörperung der großen Juche-Ideologie und der Privilegierung der Volksmassen in der Praxis der Bewegung der Japankoreaner.

Chongryon, der sich von der Juche-Ideologie leiten lässt, muss gebührenderweise zu einer Organisation der Bevorzugung der Landsleute werden und die Losung auf die Bevorzugung der Landsleute hochhalten.

Seine Organisationen aller Ebenen, Gesellschaften und Körperschaften sollten als Verteidiger und Wortführer der demokratischen nationalen Rechte und Interessen der Japankoreaner stets das Hauptgewicht auf den Kampf für die Verteidigung und Erweiterung der Souveränität und des Existenz- und Entwicklungsrechts legen.

Die Chongryon-Funktionäre und Japankoreaner sollen keinen Augenblick den Wunsch der Angehörigen der ersten Generation vergessen, die mit Schweiß und Blut Chongryon errichteten und den Lernplatz der Kinder der Landsleute mit Leben verteidigten, und heftige Flamme für die Verteidigung der Rechte auf Bildung, Unternehmen und Leben auflodern lassen.

Die Organisationen aller Ebenen und Gesellschaften von Chongryon müssen die Verfechtung der Rechte als allerwichtigste Frage für die Verteidigung der Errungenschaften der Liebe zu Vaterland und Nation betrachten, ihr konsequent entsprechen und die Breite der Massenbewegung für die Verteidigung der Rechte und Interessen der Landsleute erweitern.

Chongryon hat in hoher Intensität zu kämpfen, um die ungerechten Sanktionen der japanischen Behörde, die den Reiseverkehr der Abgeordneten der Obersten Volksversammlung unserer Republik und der anderen Japankoreaner ins Vaterland versperrte, rückgängig zu machen.

Die Regierung unserer Republik wird auch künftig nach dem Gesetz über die Verteidigung der Rechte und Interessen der Auslandskoreaner konsequente staatliche Maßnahmen zur Verteidigung und Gewährleistung der demokratischen nationalen Rechte und Interessen der Japankoreaner treffen und besondere Schritte für zuverlässige Garantierung der Souveränität, des Existenz- und Entwicklungsrechts der Landsleute nacheinander in die Tat umsetzen.

Die Organisationen aller Ebenen, Gesellschaften und Körperschaften von Chongryon sollten sich mit warmer Liebe der Blutsverwandtschaft voll und ganz für die Dienstleistungen und Wohlfahrtspflege engagieren, um den Japankoreanern Annehmlichkeiten im Leben zu bereiten.

Es ist mein herzlicher Wunsch, mit dem Willen von Kim Il Sung und Kim Jong Il, die keinen Augenblick die Landsleute in der Fremde vergaßen und ihnen alle Liebe und Fürsorge angedeihen ließen, alle Reichtümer des Landes für den Wohlstand unserer teuren Japankoreaner aufzuwenden.

Chongryon ist verpflichtet, in allen Arbeiten und Tätigkeiten die Ansprüche, Interessen und Annehmlichkeiten der Landsleute zu bevorzugen und zu verabsolutieren, mit ihrem Leben eng verbundene Dienstleistungen und Wohlfahrtspflege beharrlich durchzuführen, dadurch das Vertrauen zu seinen Organisationen zu erhöhen und seine Massenbasis zu erweitern.

Es gilt, die Beratungsstellen für das Leben der Landsleute regelmäßig zu betreiben und ihre Lebensbedürfnisse wie z. B. die Fragen der Ehe, Beschäftigung, der Hochbetagten und Behinderten mit aller Aufrichtigkeit zu befriedigen.

In schwierigen Zeiten muss man sich noch häufiger und tiefer unter die Landsleute begeben und darauf hinwirken, dass in ihrer Gesellschaft schöne Sitten der gegenseitigen Hilfe herrschen, mit denen sie mit Wohltaten und Liebe einander helfen und füreinander sorgen.

Chongryon hat bei Schutz und Betreuung des Lebens und der Gesundheit der Japankoreaner zu die Vollkommenheit erreichen.

In Japan, das Erdbeben, Tsunami und Taifun häufig heimsuchen, gibt es keine noch dringlichere und wichtigere Arbeit, als das Leben, die Gesundheit und das Zuhause der Landsleute sicher zu schützen.

Chongryon sollte die erdbebensichere Beschaffenheit der Institutionen und Schulen aller Ebenen und der Häuser der Landsleute insgesamt untersuchen und entsprechende Maßnahmen ergreifen und für die Landsleute in jenen Gebieten, die häufig von Naturkatastrophen betroffen werden, voller Spannung und mit ungewöhnlicher Aufmerksamkeit sorgen, sodass keinem von ihnen ein Unheil geschieht.

Dank den zuvorkommenden Schritten und dem aufrichtigen Einsatz von Chongryon sind zwar Schäden der Gesellschaft der Landsleute durch die weltweite Pandemie nicht so groß, aber man muss niemals selbstzufrieden oder nachlässig sein, sondern weiterhin große Kraft für die Gewährleistung der Lebenssicherheit der Landsleute aufbieten, damit sie alle ohne Erkrankung gesund bleiben.

Die zweite Aufgabe von Chongryon besteht darin, die demokratische nationale Bildung so zu verstärken und zu entwickeln, dass sie die Zukunft der Bewegung der Japankoreaner verantworten kann und ihr die Landsleute ihre Kinder voll und ganz anvertrauen können.

Die demokratische nationale Bildung ist ein Lebensnerv von Chongryon und der Bewegung der Japankoreaner und eine patriotische Sache für alle Zeiten, von der das Bestehen und die Zukunft der Gesellschaft der Japankoreaner abhängen.

Deshalb muss die demokratische nationale Bildung von Chongryon konsequent den Schwerpunkt darauf legen, eigenen Führer, eigenes Vaterland und eigene Nation richtig erkennen zu lassen.

Hierfür ist die Hauptkraft darauf zu legen, die Reihen der Pädagogen von Chongryon zu einer Elite-Formation der Berufsrevolutionäre zu machen, die für die Zukunft der patriotischen Sache von Chongryon verantwortlich sind.

Der Verband Koreanischer Lehrer in Japan sollte alle Lehrer mit dem Kurs auf die revolutionäre Umwälzung im Bildungswesen im neuen Jahrhundert konsequent vertraut machen und wirksame Anleitung und Hilfe leisten, wobei er das Schwergewicht auf die Erhöhung ihrer pädagogischen Qualifikation und Fähigkeit zu legen hat.

Die Pädagogen von Chongryon sollten sich des großen Stolzes und der Mission, für das künftige Schicksal der Bewegung der Japankoreaner verantwortlich zu sein, tief bewusst sein und die Glanzperiode der nationalen Bildung an der Spitze einleiten.

Es gilt, in der nationalen Bildung das eigene Denken konsequent durchzusetzen und entsprechend dem weltweiten Entwicklungstrend der Bildung die Bildungsinhalte und -methoden ständig zu erneuern.

In den Schulen aller Stufen sind die Bildungsinhalte in der Richtung weiter zu verbessern, der politisch-ideologischen Bildung und der Bildung im nationalen Charakter unentwegt den Vorrang einzuräumen und für die Arbeit und das Leben der Landsleute unentbehrliche Kenntnisse und technische Fertigkeiten zu vermitteln.

Es ist auch notwendig, neue Lehrmethoden und mannigfaltige Methoden für die außerschulische Erziehung, welche den altersmäßigen und psychischen Besonderheiten der Schüler entsprechen, aktiv zu schaffen und gemeinsam anzuwenden.

Die Schülerzahl von Chongryon-Schulen aller Stufen ist entschieden zu vermehren.

Durch die Mobilisierung der ganzen Chongryon-Organisationen sind die Anwerbung der Schüler und die Aufnahme in die Koreanische Hochschule verantwortlich anzuleiten. Daneben sollte man große Aufmerksamkeit auf die Vermehrung der Zahl der koreanischen Kindergartenkinder und den Betrieb und Ausbau des pararegulären Bildungsnetzes richten.

Die Bildungsgesellschaft der Japankoreaner, die Organisationen aller Ebenen, Gesellschaften und Körperschaften sollten sich emsig bemühen, um mit nationalem Selbstgefühl den Kindern der Landsleute beneidenswerte Bildungsbedingungen und -milieus zu schaffen.

Sowohl Väter- und Mütterausschüsse als auch alle Chongryon-Organisationen sind dazu verpflichtet, die nationale Bildungsarbeit an die erste Reihe der patriotischen Sache zu stellen und die Bewegung zur Liebe und Unterstützung für die Schulen unentwegt zu entfalten, damit die Richtigkeit und Lebenskraft der nationalen Bildung in vollem Maße zur Geltung kommen.

Insbesondere ist die Arbeit der Koreanischen Hochschule weiter zu verbessern und zu verstärken.

Die Koreanische Hochschule ist der höchste Tempel der demokratischen nationalen Bildung und die weltweit einmalige Hochschule der Auslandskoreaner, welche Kim Il Sung und Kim Jong Il errichten ließen und liebevoll umsorgten.

Ihr obliegt es, mehr verlässliche Kernkräfte, die die Zukunft der patriotischen Sache von Chongryon auf sich nehmen werden, noch hervorragender heranzubilden und so alle künftigen Zeiten der Bewegung der Japankoreaner zuverlässig zu garantieren.

Die Chongryon-Funktionären und die Japankoreaner müssen, ganz egal, wo und was sie tun, immer die Koreanische Hochschule im Sinne haben und die Ausbildung der Fortsetzer von Chongryon materiell und moralisch aktiv unterstützen.

Die dritte Aufgabe von Chongryon besteht darin, einen heftigen Wind für die Bewahrung des Nationalcharakters in der Gesellschaft der Japankoreaner zu bewirken.

Vom Nationalcharakter muss auch das Volk im Vaterland stark, aber die Auslandskoreaner stärker geprägt sein.

Die charakteristischen Merkmale einer Nation sind erstens ihre Abstammung und zweitens die Sprache.

Bei den Landsleuten, die vom Vaterland weit entfernt in der Fremde leben, zeigt sich das wahre patriotische Erscheinungsbild in der Bewahrung des Geblüts der Nation, und die Zeit, in der sie unsere Sprache sprechen, ist eben die Zeit, in der sie mit patriotischer Gesinnung leben.

Chongryon muss beherzigen, dass die gerne Anwendung unserer Sprache und Schrift als Mittel, das blutsverwandte Bande zwischen den Landsleuten verbindet, der Ausgangspunkt der Bewahrung des Nationalcharakters und der erste Schritt der Vaterlandsliebe ist, und in ihren Organisationen und Körperschaften, Institutionen, Schulen und Familien, ja überall in der Gesellschaft der Japankoreaner unsere schöne und hervorragende Sprache laut erklingen lassen.

Große Aufmerksamkeit ist darauf zu richten, dass die vortreffliche Tradition, Kultur und Gebräuche unserer Nation ununterbrochen fortgesetzt werden.

Die Presse- und Propagandaorgane von Chongryon müssen keine Zeit und Seiten scheuen, um die lange Geschichte, das glänzende Kulturerbe, die homogene Blutlinie und edle Sitten und Bräuche unserer Nation vorzustellen und zu propagieren.

Die Angehörigen der neuen Generationen von Chongryon sind dazu anzuhalten, die standhaften Eigenschaften der koreanischen Nation, die stark von geschlossener Kraft und bahnbrechendem Geist geprägt ist und die Ungerechtigkeit hasst, und die vortrefflichen schönen Sitten und Bräuche unserer Nation, die Älteren zu respektieren, in Eintracht mit den Nachbarn zu leben und die Eltern, Frau und Kinder zu lieben, in aller Reinheit fortzusetzen.

Es gilt, in den Familien der Landsleute das Essen der nationalen Gerichte an traditionellen Volksfeiertagen zu fördern, in den koreanischen Schulen den Schülern die Anfertigung von koreanischen Trachten und die Methoden zur Zubereitung der nationalen Gerichte wie Kimchi richtig beizubringen und das Wirken der Zirkel für Nationalmusik und -tanz zu aktivieren.

Die Landsleute sind dazu zu veranlassen, die Nationaltracht zu lieben und gern zu tragen.

Koreanische Nationaltracht Chima und Jogori ist Symbol unserer Nation, das in der Fremde ohne die Nationalflagge die Koreanerin erkennen lässt.

Es muss zu einer ausgezeichneten Tendenz und Gepflogenheit der Gesellschaft der Landsleute werden, dass die Japankoreanerinnen und Schülerinnen der koreanischen Schulen die koreanische Nationaltracht Chima und Jogori tragen.

Chongryon muss die Bewahrung des Nationalcharakters als eine seine ganzen Organisationen und die gesamten Landsleute umfassende Bewegung energischer entfalten, damit die Japankoreaner mit dem Gesicht Koreas und der Nation, mit dem sie sich keinesfalls assimilieren, obwohl sie über Generationen hinweg in der Fremde leben müssen, im Rampenlicht stehen.

Die vierte Aufgabe von Chongryon besteht darin, gemäß der Zeit der Bevorzugung unseres Staates zur selbstständigen Vereinigung des Vaterlandes und zur allseitigen Entwicklung des sozialistischen Aufbaus in einzigartiger Weise beizutragen.

Die Zeit der Bevorzugung unseres Staates ist eine neue Epoche der Selbstachtung und Prosperität, welche dadurch eingeleitet wurde, dass unsere Republik allen Herausforderungen der Geschichte kühn trotzte und die Würde und Position des Landes auf außerordentlichen Stand erhob.

Die Chongryon-Organisationen aller Ebenen und Japankoreaner sollten staatsbürgerliche Würde und Ehre, in solcher Epoche zu leben, beherzigen und sich zur patriotischen Arbeit für die Vereinigung des Vaterlandes und die allseitige Entwicklung des Landes erheben.

Die Vereinigung des Vaterlandes ist die größte nationale Aufgabe, die keinen Aufschub duldet, und die allerwichtigste patriotische Sache von Chongryon und der Japankoreaner.

Die Arbeit des Chongryon für die Vereinigung des Vaterlandes ist dem Wesen nach ein heiliger patriotischer Kampf dafür, die von Kim Il Sung und Kim Jong Il dargelegte und bewahrte Ein-Korea-Linie zu verfechten und durchzusetzen.

Chongryon und die Japankoreaner müssen die Richtlinien und Kurse unserer Partei und der Regierung unserer Republik für die Vereinigung des Vaterlandes aktiv unterstützen und verfechten sowie in der Welt breit propagieren.

Chongryon ist dazu verpflichtet, unter dem Banner des großen nationalen Zusammenschlusses die Arbeit für den nationalen Zusammenhalt mit den Landsleuten des „Mindan“ (Organisation südkoreanischer Bürger in Japan) und anderen außerhalb seiner Organisationen stehenden Landsleuten zu intensivieren, so die patriotischen Vereinigungskräfte zu vergrößern und gemeinsame Aktionen und gemeinsamen Kampf mit ihnen rege zu entfalten.

Er muss enge nationale Bande und Verbindung mit den Organisationen der koreanischen Landsleuten in anderen Ländern unterhalten und bei der Bildung der gesamtnationalen Einheitsfront seiner Rolle als die Zentralachse im Ausland hervorragend gerecht werden.

Chongryon sollte die gerechten Aktivitäten des südkoreanischen Volkes für die Souveränität, Demokratie und Vereinigung des Vaterlandes aktiv unterstützen und unermüdlich ringen, um die separatistischen Machenschaften der USA und der kriegslustigen Kräfte Südkoreas zu verurteilen und zurückzuweisen.

Jetzt ist unser Vaterland in die Epoche der allseitigen Entwicklung des sozialistischen Aufbaus eingetreten.

Es ist die stolzerfüllte Wirklichkeit unseres sozialistischen Vaterlandes, dass es jeden Tag, jeden Monat und jede Zeit bis zur Unkenntlichkeit umgestaltet wird.

Chongryon und die Japankoreaner sollten ihr sozialistisches Vaterland standhaft verfechten und zum Aufbau eines zivilisierten und aufblühenden Staates aktiv beitragen.

Die Japankoreaner müssen immer das Vaterland im Herzen bewahren, obwohl sie in der Fremde leben, und absolute Unterstützer und standhafte Verteidiger des sozialistischen Vaterlandes werden.

In der langwierigen Zeit vom Aufbau des Staates bis heute war unser Volk Grundstein und Stütze, welche unsere Republik unterstützten, und in seiner unsterblichen Gruppenplastik ist auch das Antlitz der Japankoreaner deutlich eingeprägt.

Chongryon und die Japankoreaner sollten in Anknüpfung an die rühmenswerte Tradition, zum Erstarken und Gedeihen des Vaterlandes beigetragen zu haben, zum Aufbau eines mächtigen sozialistischen Staates einzigartigen Beitrag leisten.

Dem Chongryon obliegt es, die auswärtige Arbeit für die Schaffung eines für die koreanische revolutionäre Sache und seine patriotische Sache günstigen internationalen Umfeldes aus eigener Initiative zu entfalten.

Gegenwärtig besteht die Hauptaufgabe von Chongryon bei seiner auswärtigen Arbeit darin, unter dem Ideal der Souveränität, des Friedens und der Freundschaft unter den Völkern aller Länder der Welt einschließlich Japans die Reihen der Unterstützer und Sympathisanten für uns ununterbrochen zu erweitern und somit Ruhe und Stabilität in Chongryon und der Gesellschaft der Japankoreaner zu gewährleisten.

Chongryon muss mit Persönlichkeiten verschiedener Kreise Japans flexibel arbeiten, die Arbeit mit demokratischen Kräften und Solidaritätsorganisationen, die die Vereinigung Koreas unterstützen, aktivieren und dadurch unter den breiten japanischen Menschen die Reihen der Unterstützer und Sympathisanten, die sich zu unserer Republik und Chongryon wohlwollend verhalten, weiter erweitern.

Die Organisationen aller Ebenen und andere Gesellschaften sollten der regionalen auswärtigen Arbeit gebührende Aufmerksamkeit schenken, damit die örtlichen Selbstverwaltungen die Tätigkeiten von Chongryon für die Verteidigung der demokratischen nationalen Rechte und Interessen der Japankoreaner aktiv unterstützen und Beistand leisten.

Chongryon hat die Arbeit mit ausländischen Vertretungen in Japan wohl überlegt zu verrichten und zugleich auf den internationalen Schauplatz aktiv vorzurücken, damit die Stimme der Unterstützung und Zustimmung für die standhafte Verteidigung der Staatsinteressen unserer Republik und für die von Liebe zu Vaterland und zu Nation erfüllte Tätigkeit der Chongryon-Organisationen und der Japankoreaner noch lauter erklingt.

Um die wichtigen Kampfaufgaben zur Einleitung einer neuen Zeit der Prosperität von Chongryon erfolgreich zu erfüllen, ist gemäß dem veränderten Umfeld und den Anforderungen des Zeitalters Chongryon organisatorisch-ideologisch weiter zu festigen.

Vor allem sollte man die eigenständige Theorie über die Priorität der Ideologie unbeirrt im Auge behalten und für die ideologische Erziehungsarbeit zur Verdopplung der Triebkraft des Fortschritts der Bewegung der Japankoreaner vorrangige Kraft aufbieten.

Der kürzere Weg zur neuen Zeit der Prosperität von Chongryon liegt einzig und allein darin, die Herzen der Landsleute zu vereinen und ihre Geisteskräfte maximal zur Geltung zu bringen.

Die Erziehung in der Größe der Führer, im Patriotismus, im Geiste der Bevorzugung der koreanischen Nation, in der Geschichte und Tradition der Bewegung der Japankoreaner und in der Überzeugung ist der Hauptinhalt der ideologischen Arbeit von Chongryon.

Chongryon muss unter den Landsleuten wie Angehörigen der neuen Generationen die Erziehung in der Größe der Führer intensivieren, damit auch in der Fremde, die vom Vaterland weit entfernt liegt, die unvergängliche Ideologie und die Geschichte der fürsorglichen Liebe von Kim Il Sung und Kim Jong Il jahraus, jahrein ununterbrochen überliefert werden.

Man sollte keinen von den Inhalten der ideologischen Erziehung vernachlässigen, sondern diese gewissenhaft durchführen, neben der Erziehung in der Größe der Führer die Erziehung im Patriotismus und in der Überzeugung sowie neben der Erziehung im Geiste der Bevorzugung der koreanischen Nation die in der Geschichte und Tradition der Bewegung der Japankoreaner aktivieren.

Insbesondere ist es wichtig, die Erziehung zum Patriotismus in enger Verbindung mit der Bevorzugung unseres Staates substanziell zu leisten.

Die Organisationen aller Ebenen und Institutionen von Chongryon sollten es zur Tradition machen, anlässlich der größten nationalen Feiertage und des Jahrestages der Gründung unserer Republik und von Chongryon gemäß den realen Verhältnissen die Staatsflagge feierlich zu hissen.

Auch die Schulen aller Stufen sollten die Erziehung über die Symbole unseres Staates intensivieren und bei verschiedenen Anlässen wie Eintrittszeremonie und Abschlussfeier die Schüler die Nationalhymne singen und mit eigenen Händen die Staatsflagge aufziehen lassen, damit ihre wertvollen Träume immer mit dem sozialistischen Vaterland verbunden sind.

In der propagandistischen und kulturellen Arbeit von Chongryon im kapitalistischen Japan kann es keine formelle Methode oder kein Universalrezept geben.

Chongryon muss in der ideologischen Arbeit den Formalismus konsequent ausmerzen und die Erziehungsmethoden ständig erforschen und anwenden, welche bei den Landsleuten Gefallen und Sympathie finden.

Die Durchdringungs- und Anziehungskraft von Publikationen und Propagandamitteln ist ständig zu erhöhen.

Der Zeitungsverlag „Joson Sinbo“ und die Koreanische Nachrichtenagentur sollten durch Zeitung und per Internet mehr Landsleuten Nachrichten über das Vaterland und die Landsleute umgehend mitteilen und unsere Kultur ohne Unterbrechung verbreiten.

Die Funktion und Rolle der Propaganda- und Kultureinrichtungen und Künstlerensembles wie Verband der Koreanischen Literatur- und Kunstschaffenden in Japan und Opernensemble Kumgangsan sind weiter zu verstärken und die Aufführungen der örtlichen Ensembles und die verschiedenartige Tätigkeiten der Literatur- und Kunstzirkel rege zu entfalten, damit in der Gesellschaft der Landsleute unsere Lieder, unsere rhythmischen Figuren und unsere Tänze herrschen.

Des Weiteren sind die Zentrale des Chongryon und die anderen Organisationen aller Ebenen, Gesellschaften und Körperschaften zum Bollwerk der einmütigen Geschlossenheit und zuverlässigen Grundsteinen der Liebe zum Vaterland und zur Nation zu konsolidieren

Das bedeutet, aus Chongryon einen ehernen Wall zu machen, der vor jeglichen Angriffen und Vorwürfen von außen das sozialistische Vaterland standhaft verteidigt und das Leben und Glück der Landsleute zuverlässig schützt.

Die Führungsfähigkeit des Ständigen Zentralvorstandes des Chongryon, des Stabes der Bewegung der Japankoreaner, ist allseitig zu verstärken.

Die Zentrale des Chongryon muss die Arbeit für die Herstellung des Juche-ideologischen Systems und Führungssystems in ihren Organisationen als allerwichtigsten Lebensnerv im Auge behalten und alle Arbeiten und Tätigkeiten einzig und allein nach den von Kim Il Sung und Kim Jong Il hinterlassenen Hinweisen unentwegt organisieren und durchführen.

Die parteipolitische Anleitung der Organisationen aller Ebenen, Gesellschaften und Körperschaften ist zu verstärken, auf die organisationsinterne Arbeit besondere Kraft zu legen und dadurch die einmütige Geschlossenheit der Reihen zu stärken, damit der Stafettenstab der Kernkräfte unbeirrt weitergetragen wird.

Die organisatorische Erfassungsfähigkeit und die praktische Fähigkeit der Präfekturvorstände des Chongryon sind ständig zu erhöhen.

Die Präfekturvorstände sind regionale Leitungsgremien der Bewegung der Japankoreaner und regionale Einheiten zur Unterstützung der Zentrale des Chongryon.

Sie sollten das Arbeitssystem der unteren Einheiten noch wohlgeordneter herstellen und die Arbeit für Anleitung und Unterstützung regelmäßig verrichten, damit die Beschlüsse und Direktiven der Zentrale ausgezeichnete Ergebnisse zeitigen.

Auch die Arbeit für die Verringerung der regionalen Abweichungen von Präfekturvorständen ist zielbewusst zu verrichten und somit ein neues Erscheinungsbild hervorzubringen, dass die kleinen und mittleren Präfekturvorstände wieder auf die Beine und in Schwung kommen.

Man muss die Idee über die Bevorzugung der Zweigorganisationen und Ortsgruppen unbeirrt im Auge behalten und aus allen Grundorganisationen vitale und lebendige Organisationen machen, die in dem von der Liebe zu Vaterland und Nation erfüllten Glanz erstrahlen.

Aus Zweigorganisationen sind solche zu machen, die in den Landsleuten aus verschiedensten Kreisen und Schichten festen Fuß fassen und in denen die Kern bildenden Landsleute die Hauptrolle spielen.

Die Zweigorganisationen sollten die nicht hauptamtlichen Funktionäre aktiv einbeziehen, deren Tatkraft noch weiter erhöhen und die Wettbewerbsbewegung der Zweigorganisationen kontinuierlich entfalten, damit alle Zweigorganisationen ihrer Mission als praktische exekutive Einheiten für die Durchsetzung der Beschlüsse des Gesamtkongresses gerecht werden.

Nur wenn die Ortsgruppen, die grundlegenden Lebenseinheiten und die untersten Grundorganisationen der Landsleute, Kraft aufbringen, können alle Organisationen verstärkt werden und alle Arbeiten der Gesellschaft der Japankoreaner reibungslos vonstattengehen.

Das idealste Ziel des Aufbaus der Ortsgruppen besteht darin, aus ihnen warmherzige Dörfer der Landsleute zu machen, die aufgrund großer Wahrheit fest zusammengeschart sind und in denen die warme Liebe herrscht.

Chongryon muss auf die Delegiertenkonferenz der Ortsgruppen so viel Wert auf den Gesamtkongress legen, die Arbeit für die Erhöhung des politischen Bewusstseins der Funktionäre der Ortsgruppen vertiefen und dadurch alle Ortsgruppen zu gesunden und lebenskräftigen Gruppen entwickeln.

Alle Ortsgruppen sollten vier Aufgaben für die Stärkung der Ortsgruppen unbeirrt im Auge behalten und die schöpferische Bewegung der Liebe zu Vaterland und Nation ununterbrochen entfalten, damit überall, wo Landsleute leben, die Eintracht und Geschlossenheit sowie die Begeisterung der Liebe zu Vaterland und Nation unablässig kulminiert.

Ferner gilt es, die Kampfkraft der Massenorganisationen der einzelnen Schichten von Chongryon zu verstärken.

Losgelöst von der warmen Herzlichkeit und Vaterlandsliebe von japankoreanischen Gewerbetreibenden, Jugendlichen der neuen Generation und Frauen, die einzig und allein für das Vaterland und die Nation alles Wertvolles bereitwillig einsetzen, obwohl sie sich im kapitalistischen Japan schwere Bürden für Haushalt und Existenz auf sich nehmen, sind das Aufblühen von Chongryon und die prosperierende Gesellschaft der Landsleute undenkbar.

Die Massenorganisationen von Chongryon müssen sich ihrer Pflicht als Organisationen zur ideologischen Erziehung immer bewusst sein und alle ihre Mitglieder dazu veranlassen, den erhabenen Geist der vorangegangenen Generation unbeirrt fortzusetzen. Daneben sind sie verpflichtet, durch die dynamische Entfaltung der Massenbewegung, die Streben und Forderungen der Landsleute widerspiegelt, ihre Formation zu verstärken.

Die gewerbetreibenden Landsleute sind auch heute wie gestern unwandelbare Hauptmassen von Chongryon und die Hauptformation der Bewegung der Japankoreaner.

Der Verband der Gewerbetreibenden und andere wirtschaftlichen Organisationen müssen richtige Maßnahmen dafür treffen, Unternehmen der Gewerbetreibenden zu schützen und anzukurbeln, und die Neigung und Tendenz der Wirtschaftsentwicklung der Welt empfindlich erfassen, das Niveau der Spezialisierung erhöhen und dadurch den Landsleuten beim Handel und Unternehmen helfen, damit sie Nutzen ziehen.

Der Verband Koreanischer Junger Gewerbetreibender in Japan ist die Reserve der Hauptformation der Bewegung der Japankoreaner aus jungen Gewerbetreibenden und Eltern der Schüler und wurde von Kim Jong Il persönlich organisiert.

Diesem Verband obliegt es, die Losungen „Für die wohlhabende Gesellschaft der Landsleute!“ und „Für die Zukunft von Knospen!“, welche er in der Anfangszeit seiner Gründung erhoben hatte, als die Hauptidee und das ewige Thema seiner Bewegung im Auge zu behalten.

Der Verband muss immer beherzigen, dass sich die Zukunft des Chongryon im hellen und heiteren Antlitz der japankoreanischen Schüler spiegelt, die in neuer Schuluniform zur Schule gehen, und die Unterstützung der nationalen Bildung weiter an der Spitze führen.

Auf dem ehrenvollen Weg zum Vormarsch in die neue Epoche der Prosperität von Chongryon sollen die jungen Landsleute pflichtgemäß das Banner der Vorhut und Stoßabteilung erheben.

Der Verband der Koreanischen Jugend in Japan muss das Hauptgewicht darauf legen, die Selbstständigkeit und Eigenständigkeit seiner Organisationen aller Ebenen zu erhöhen, und vielfältige Massenbewegungen, die den psychischen Besonderheiten der jungen Landsleute entsprechen, energisch entfalten, damit in der Gesellschaft der Landsleute die pulsierende Jugendlichkeit und die Welt der neuen Generation vorherrschen.

Auch der Verband Koreanischer Studenten in japanischen Universitäten hat die Arbeit mit den Studenten, die japanische Universitäten besuchen, beharrlich zu leisten und sie mit dem Geist der Koreaner und der Nation leben zu lassen.

Der Demokratische Bund der Koreanischen Frauen in Japan ist die größte Massenorganisation von Chongryon, die die Rechte und Interessen der ganzen koreanischen Frauen in Japan vertritt.

Sowohl die erste Lehrmeisterin, die ihren Kindern die Vaterlandsliebe anerzieht und bei ihnen das nationale Selbstachtungsgefühl entwickelt, als auch die Gärtnerin, die zum Schutz des schönen Traums von Kindern der Landsleute Blumengarten für die nationale Bildung unter größtem Aufwand pflegt, sind eben japankoreanische Frauen.

Die Frauenbundorganisationen aller Ebenen müssen mit unseren Schulen als Stützpunkt alle Tätigkeiten der Liebe zum Vaterland und zur Nation organisieren und entfalten sowie einen großen Beitrag dazu leisten, die Gesellschaft der Japankoreaner in eine große Familie zu verwandeln, die von starkem Nationalcharakter geprägt ist und friedliche Stimmung ausstrahlt.

Der Frauenbund sollte die jungen Frauen, die in der Praxis der patriotischen Arbeit gestählt und herangebildet wurden, aktiv in den Vordergrund stellen, damit sie das eine Rad der Bewegung der Japankoreaner von Generation zu Generation tatkräftig weiterdrehen.

Des Weiteren gilt es, in der Arbeitsmethode und im Arbeitsstil der Chongryon-Funktionäre, Führungskräfte der Bewegung der Japankoreaner, grundlegende Wende herbeizuführen.

Sie sind politische Berufsaktivisten, die das Schicksal der Japankoreaner freiwillig auf sich nahmen und den patriotischen Weg einschlugen, und revolutionäre Genossen im Ausland, die unser Vaterland am meisten schont und in den Vordergrund stellt.

Unser Vaterland vertraut den Chonryon-Funktionären die Würde und das Schicksal der Japankoreaner voll und ganz an und erwartet, dass sie alle mit außerordentlichem Willen und Enthusiasmus ihrer Mission und Pflicht gerecht werden, mit denen das Vaterland und die Nation sie betrauten.

Alle Funktionäre von Chongryon haben die richtige Einstellung zu Massen zu beziehen und die Arbeit mit Landsleuten aus verschiedenen Kreisen und Schichten mit allen Anstrengungen gewissenhaft zu leisten.

Sie sollten die Massen von Landsleuten als das wertvollste und kräftigste Wesen betrachten, sie wie den Himmel heilig verehren, sich stets tief unter sie begeben, an ihre Kraft glauben und auf sie gestützt arbeiten.

Sie sind verpflichtet, stets unter Landsleuten zu weilen, sich mit ihnen zusammenzusetzen und den Weg zur Lösung der anfallenden Fragen zu finden, wie man mit Blutsverwandten die Familienangelegenheiten bespricht, und sich daran zu gewöhnen, unter Mobilisierung ihrer Geisteskräfte alle Sachen zu bewältigen.

Es ist unumgänglich, das Innerste der Landsleute in eigenem Zuständigkeitsbereich zu durchschauen und dementsprechende Tausende, ja Zehntausende Arbeitsmethoden zu finden und dadurch die Arbeit mit den Massen neuartig zu leisten.

Den Chongryon-Funktionären obliegt es, die Landsleute über alle Maßen zu achten und zu verehren und den anfangs gefassten Entschluss niemals zu verlieren, indem sie die Massen der Landsleute als Spiegel betrachten und immer auf sich selbst zurückblicken.

Unter der hoch erhobenen Losung „Den Landsleuten selbstlos dienen!“ müssen alle Funktionäre von Chongryon zu aufrichtigen und arbeitsamen Dienern werden, die sich mit ganzer Seele für das glückliche Leben und Wohlergehen der Landsleute einsetzen.

Die herzliche Liebe und Aufopferung zu Landsleuten wie auch das warme Gefühl zwischen Funktionären und Landsleuten sind eben die Macht des Chongryon.

Auch wenn die Landsleute hundert, ja tausend Ansprüche haben mögen, sollten die Funktionäre des Chongryon keinen davon vernachlässigen und müssen alle Anstrengungen unternehmen, um alles auf höchstem Niveau zu befriedigen.

Sie müssen für die allein stehenden Landsleute zu pietätvollen Kindern, für die Not leidenden Landsleute zu vertrauten Brüdern und Schwestern werden und, wenn die Landsleute unter Hitze leiden, als erfrischender Wind und bei Kälte als Lagerfeuer dienen.

Sie sollen für jene Landsleute, die in Not leben, noch mehr sorgen, sich den verkommenen Landsleuten nähern, ihre Lebensnot und Bekümmernisse lösen und mit hoher Persönlichkeit und Großmut alle Landsleute für sich gewinnen und sie zum Weg der Liebe zu Vaterland und Nation führen.

Alle Funktionäre des Chongryon müssen die inständige Bitte des Vaterlandes, das alle Träume und Ideale unserer Landsleute verwirklichen möchte, zutiefst beherzigen und mit grenzenloser Liebe zu Landsleuten und dem Geist des selbstlosen Dienstes zum neuen Sieg der Bewegung der Japankoreaner noch tatkräftiger voranschreiten.

Es ist die ewige Staatspolitik unserer Republik, auf Chongryon und die Auslandskoreaner Wert zu legen.

Unsere Partei und die Regierung unserer Republik werden Chongryon, das patriotische Erbe Kim Il Sungs und Kim Jong Ils, über alles wertschätzen und allseitig schützen, es mit besonderer Herzlichkeit umsorgen und so das Lied „Die Liebe des Vaterlandes ist warm“ mit der Geschichte der eigenständigen Bewegung der Auslandskoreaner für immer erklingen lassen.

Ich bin fest davon überzeugt, dass alle Kongressteilnehmer nach dem glänzenden Projekt für die Prosperität von Chongryon für unsere wertvollen Landsleute und unsere liebe Nachwelt voller Mut und Tatkraft vorwärtsschreiten werden. Ich hoffe, dass der 25. Gesamtkongress des Chongryon als ein Meilenstein der großen Wende, bei der man auf höheren Gipfel einer neuen Blütezeit der Bewegung der Japankoreaner anstürmt, hervorragend gekrönt wird.

Naenara, 2022-05-28

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt