Kultur - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Kultur


Kim Jong Il verfasste zu den verschiedenen Bereichen der Kunst in der DVR Korea umfangreiche Aufsätze, die hier zum besseren Verständnis als PDF-Dateien gelesen werden können.


„Kunstschaffen ist eine Arbeit mit dem Herzen.“


„Die wesentliche Charakteristik, das Hauptkriterium eines Meisterwerkes besteht nicht etwa in dessen Umfang, Form und Größe, sondern in der philosophischen Tiefsinnigkeit seines ideologischen Inhalts.“

„Ein literarisches Kunstwerk, das gesellschaftlich bedeutsame Fragen durch die individualisierte Gestaltung lebendiger Menschen scharf und farbig zeichnet, ist von größerem Wert und Sinn als hundert nach einer Schablone geschaffene literarische Kunstwerke, die schematisch, stereotypisiert und trocken sind.“

„Was nach einer Schablone hergestellt ist, ist kein Werk, sondern eine Ware, und wer solche Waren erzeugt, ist kein Schriftsteller, sondern ein Warenproduzent.“

„Wie hervorragend die musikalischen Meisterwerke der Welt auch sein mögen, sie können doch nicht die Lieder unseres Landes ersetzen, die die Ideen und Gefühle unseres Volkes ausdrücken.“

„Wer die Schönheit der Blumen nicht kennt, vermag sie weder zu lieben noch schön zu zeichnen. Ein Bild, das ohne flammende Liebe zu den Bergen und Flüssen des Vaterlandes gemalt wurde, kann die Saiten in den Herzen der Menschen nicht zum Schwingen bringen.“

Zitate aus den Werken von Kim Jong Il


Über die bildende Kunst

Im Werk sind Fragen beim Schaffen und Aufbau der bildenden Kunst, darunter Mensch, Kunst, Plastik und Gestaltung, Arten und Formen, Künstler und Schaffen, dargestellt.

Über die Literatur unserer Prägung

In dieser Abhandlung sind die Fragen zur Schaffung einer auf der Juche-Ideologie basierenden Literatur, die den Bestrebungen und Forderungen der Volksmassen entspricht, umrissen.

Über die Musikkunst

Diese Abhandlung ist in die Hauptpunkte gegliedert: 1. Die Musik unserer Prägung, 2. Komposition, 3. Die Interpretation und 4. Die Heranbildung des musikalischen Nachwuchses.

Über die Schauspielkunst

In dieser Arbeit sind die Erfolge, die im Kampf für die Schaffung von dem Erfordernis der Zeit entsprechenden neuen Dramen erzielt wurden, und die Fragen, die in der Dramaturgie und der Bühnengestaltung der Dramen auftreten, erklärt.

Über die Opernkunst

Kim Jong Il erwähnte in dieser Abhandlung die Notwendigkeit einer Revolution in der Opernkunst, die beim Opernschaffen einzuhaltenden Prinzipien und die Fragen beim Opernschaffen, die u. a. das Libretto, die Opernmusik und -tänze, das Bühnenbild der Oper und die Gestaltung der Opernbühne betreffen.

Über die Tanzkunst

Die Arbeit behandelt Fragen betreffend den eigenen Charakter und die Mission der Tanzkunst, die Grundsätze des Schaffens von choreografischen Werken und die Methoden ihrer Gestaltung und Tanzschrift.

Zur weiteren Entwicklung der Massengymnastik

In diesem Werk sind die Bedeutung der Entwicklung der Massengymnastik, die Erfolge bei der Schaffung der Massengymnastik Koreas und die Aufgaben für deren Weiterentwicklung umrissen.

Über die Filmkunst

Diese Abhandlung ist in die Hauptpunkte gegliedert: „Das Leben und die Literatur“, „Film und Regie“, „Charaktere und Schauspieler“, „Bild und Aufnahme“, „Einstellungen und Szenerie“, „Szene und Musik“, „Die Kunst und das Schaffen", "Das Schaffen und seine Anleitung".

Über die Baukunst

Dieses Werk wurde am 21. Mai 1991 veröffentlicht und besteht aus den Kapiteln „Architektur und Gesellschaft“, „Architektur und Schaffen“, „Architektur und Gestaltung“ und  und „Architektur und Anleitung“.

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt