Der 7. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas (Okt. 2016) - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Der 7. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas (Okt. 2016)

Aktuelles aus der DVR Korea > Politik - Was für ein Land ist die DVRK? > Gesellschaftliche Organisationen > Der Generalverband der Gewerkschaften Koreas

Der 7. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas

Am 25. und 26. Oktober fand im Kulturpalast des Volkes der 7. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas statt.



Auf dem Kongress wurden die Erfolge und Erfahrungen nach dem 6. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas ausgewertet und die Aufgaben und Wege dazu besprochen, bei der Erfüllung der Beschlüsse des VII. Parteitages der PdAK der Mission und Pflicht aller Organisationen des Gewerkschaftsverbandes als zuverlässige Unterstützer und Verteidiger der Partei vollauf gerecht zu werden.

Daran beteiligten sich die Delegierten, die aus den Gewerkschaftskonferenzen in jedem Bezirk gewählt wurden.

Zugegen waren als Zuhörer die Funktionäre der Partei-, der Verwaltungs- und der bewaffneten Organe und die Delegation des Verbandes Koreanischer Lehrer in Japan.

Auf dem Kongress wurden folgende Tagesordnungspunkte bestätigt.

1. Die Arbeit des Zentralvorstandes des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas

2. Die Arbeit der Zentralen Revisionskommission des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas

3. Verbesserung des Statuts des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas

4. Wahl des Zentrale Leitungsorgans im Generalverband der Gewerkschaften Koreas

Beim Kongress wurde das Schreiben Kim Jong Uns an die Teilnehmer am VII. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas „Die epochale Pflicht der Arbeiterklasse von Kim Il Sung und Kim Jong Il und die Aufgabe der Gewerkschaftsorganisationen
“ vorgelegen.

Es wurde vorgestellt, dass zum VII. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas die Gewerkschaftsorganisationen in verschiedenen Ländern, internationalen Organisationen, die Persönlichkeiten der politischen und gesellschaftlichen Kreise ihre Gratulationstelegramme und -schreiben gesendet haben.

Vorgestellt wurde das Gratulationstelegramm der Arbeit-Direktion des südlichen Ausschusses für die Verwirklichung der Gemeinsamen Erklärung vom 15. Juni

Den Bericht über den ersten Tagesordnungspunkt erstattete Ju Yong Gil, Vorsitzender des Zentralvorstandes des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas.

Der Berichterstatter unterstrich, dass Kim Jong Un durch das Schreiben an die Teilnehmer am VII. Kongress des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas die epochale Pflicht der Arbeiterklasse von Kim Il Sung und Kim Jong Il und die Wege des Gewerkschaftsverbandes klar und eindeutig dargelegt hatte.

Er erwähnte, dass vom VI. Kongress bis zu heute der Gewerkschaftsverband zur Organisation des Führers und der Partei weiterentwickelt und im großen revolutionären Vormarsch für die Einleitung eines neuen Zeitalters der koreanischen Revolution, ja der Songun-Revolution, seiner Mission und Pflicht vollauf und stolzreich gerecht wurde.

Er bemerkte, dass der Generalverband der Gewerkschaften Koreas getreu dem Schreiben von Kim Jong Un im Kampf für die Erfüllung der auf dem VII. Parteitag gestellten Aufgaben seiner Rolle als zuverlässiger Unterstützer und Verteidiger der Partei vollauf gerecht werden muss.

Die Gratulationsrede hielt der Leiter der Delegation des Verbandes Koreanischer Lehrer in Japan.

Im Anschluss daran gab es Diskussionsbeiträge über den ersten Tagesordnungspunkt.

Angenommen wurde der Beschluss darüber.

Den Bericht über den zweiten Tagesordnungspunkt hielt Sin Pong Ryol, Vorsitzender der Zentralen Revisionskommission des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas.

Besprochen wurde der dritte Tagesordnungspunkt.

Angenommen wurde der Beschluss über die Verbesserung des Statuts des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas.

Der vierte Tagesordnungspunkt wurde zur Debatte gestellt.

Gewählt wurden der Zentralvorstand und die Zentrale Revisionskommission des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas.

Veröffentlicht wurde der Inhalt des Beschlusses auf der 1. Plenartagung des Zentralvorstandes des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas in der VII. Legislaturperiode.

Gewählt wurde Ju Yong Gil zum Vorsitzenden und Choe Su Dong, Pong Won Ik, Han U Phal, Kim Tong Son, Choe Pong Man, Rim Chang Bok, Ri Chol Jun und Kim Song Su zu Vizevorsitzenden des Zentralvorstandes.

Ernannt wurden die Abteilungsleiter des Zentralvorstandes und der Chefredakteur von dessen Organ „Rodongja-Sinmun“.

Veröffentlicht wurde das Ergebnis über die Wahl von Vorsitzendem und Vizevorsitzendem der Zentralen Revisionskommission, die auf der 1. Plenartagung der Zentralen Revisionskommission des Generalverbandes der Gewerkschaften Koreas in der VII. Legislaturperiode stattfand.


Naenara, Okt. 2016

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt