Gemälde aus Gewebe "Der große Staatsführer Kim Jong Il" - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Gemälde aus Gewebe "Der große Staatsführer Kim Jong Il"

Der stellvertretende Vorsitzende der Gesellschaft für japanisch-koreanischen Kulturaustausch Yanagisawa Tokuchi widmete im April Juche 97 (2008) dem Genossen Kim Jong Il dieses Geschenk.

Während seines mehrmaligen Besuches in Korea war der Japaner vom großen Menschen Kim Jong Il fasziniert, der trotz Erdrosselungsmachenschaften der Imperialisten den koreanischen Sozialismus schützte und zum Sieg führte. Er entschloss sich dazu, in seinem Namen dem Genossen Kim Jong Il ein Geschenk darzubringen, und zwar während seines Korea-Besuches zum Sonnenfest am 15. April, dem 96. Geburtstag des Präsidenten Kim Il Sung.

Er machte bei einem berühmten Weber der Mongolei eine Sonderbestellung.

Das Geschenk aus wertvoller Wolle wurde durch 5 Monate lange Handarbeit sorgfältig angefertigt.

Das Kunststück stellt das Porträt vom Genossen Kim Jong Il dar, und im unteren Teil sind die japanischen Worte "Gesellschaft für japanisch-koreanischen Kulturaustausch" zu lesen. Es ist oben und unten mit Quasten geschmückt und ist 186 cm lang und 120 cm breit.


Stimme Koreas, Dez. 2014


© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt