10. Januar 2021 - 1. Plenartagung - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

10. Januar 2021 - 1. Plenartagung

Aktuelles aus der DVR Korea > Politik - Was für ein Land ist die DVRK? > Parteien > Die Partei der Arbeit Koreas > Der VIII. Parteitag (2021)

Die 1. Plenartagung des ZK der PdAK in der VIII. Wahlperiode unter Leitung des Generalsekretärs Kim Jong Un

Die 1. Plenartagung des ZK der PdAK in der VIII. Wahlperiode fand am 10. Januar in der Konferenzsaal vom Hauptgebäude des Zentralkomitees der Partei statt.

Kim Jong Un, Generalsekretär der PdAK, leitete die Plenartagung.

Die auf dem 8. Parteitag gewählten Mitglieder und Kandidaten des ZK der Partei nahmen daran teil.

Zuhörer waren die verantwortlichen Funktionäre der Abteilungen des ZK der Partei, der Bezirks-, Stadt- und Kreisparteikomitees, der Ministerien und der Zentralorgane.

Auf der Tagung wurden das Politbüro und dessen Präsidium des ZK der Partei mit dem Generalsekretär der PdAK an der Spitze gewählt.

Sekretäre des ZK der Partei wurden gewählt und das Sekretariat organisiert.

Auf der Plenartagung wurde die Militärkommission des ZK der Partei gewählt und erfolgte nach dem abgeänderten Parteistatut die Wahl der Zentralen Revisionskommission der Partei.

Ernannt wurden die Abteilungsleiter des ZK der Partei und der Chefredakteur des Zeitungsverlags „Rodong Sinmun“, Organ des ZK der Partei.

Auf der Plenartagung wurde wichtig studiert und besprochen ein Punkt, in der Partei ein neues System für Aufsicht über die Einhaltung von Disziplinen herzustellen.

Kim Jong Un erwähnte: Strenge Disziplin ist eine dringliche Bedingung dafür, dass die Partei, Stab der Revolution, ihre Führungs- und Kampfkraft zur Geltung bringt. Um in der Partei eine strenge Disziplin herzustellen, das Parteistatut und die Parteipolitik strikt auszuführen und Autoritätsmissbrauch, Bürokratismus, Korruption und Verderbtheit auszumerzen, braucht es, ein neues System für Aufsicht über Disziplineinhaltung herzustellen.

Auf diesem VIII. Parteitag haben wir die Befugnis der Zentralen Revisionskommission erhöht, was vor allem darauf zielt, in der ganzen Partei strenge Disziplin und revolutionäre Ordnung herzustellen und so unsere Partei zu einer Revolution führenden Partei, einer kämpfenden Partei und einer fortschreitenden Partei weiterhin zu verstärken, so unterstrich er.

Die neu bestimmte Aufgabe der Zentralen Revisionskommission der Partei ist, in der Partei starke Disziplin des Zentralismus weiterhin herzustellen, die Parteidisziplinwidrigkeit, welche die Verwirklichung der zentralen einheitlichen Führung stört, wie auch alle anderen wie Autoritätsmissbrauch, Bürokratismus, Korruption und Verderbtheit, Privileg und Willkür unter Kontrolle zu ziehen und zu untersuchen, die Fragen bezüglich der Parteidisziplin zu überprüfen und Anklage und Gesuche zu behandeln und Finanzverwaltung der Partei zu kontrollieren.

Die Plenartagung beschloss, entsprechend dessen, dass die Befugnis der Zentralen Revisionskommission der Partei aufgestuft und ihr speziell die Aufsicht und Untersuchung für die Verstärkung der parteiinternen Disziplin anvertraut wurden, als apparative Maßnahme zur Gewährleistung deren Verwirklichung eine exekutive Abteilung ins Leben zu rufen.

Die Plenartagung analysierte, dass allerlei Erscheinungen, die die Parteidisziplin verletzen oder provozieren und sich gegen das Status und die Befugnisse vergehen sowie das revolutionäre Parteiklima trüben, viel zurückgehalten werden, wenn vom ZK der Partei bis zu Bezirks-, Stadt- und Kreisparteikomitees die Abteilungen, die für die Frage betreffs der Parteidisziplin voll und ganz zuständig sind, eingerichtet werden und ihre Tätigkeit beginnen.

Kim Jong Un erhellte die Arbeitsprinzipien und -methoden sowie die Hauptaufgaben, an denen diese Abteilungen festhalten müssen, und erwähnte dabei, auch die Anleitung der Partei für die Verbesserung bei der Durchführung der Staatsdisziplin und -gesetze zu aktivieren und die Arbeit für die Herstellung der Disziplinen der Partei und des Staates einheitlich und gleichzeitig voranzutreiben.

Er unterstrich mit Nachdruck; Man sollte bei der Behandlung von disziplinwidrigen Fragen und den Beschwerden und Bittgesuchen immer in der Hinsicht auf die Interessen der Partei und Revolution und darauf, die einmütige Geschlossenheit der Partei und Volksmassen zu schützen und zu festigen, die Arbeit planen und entfalten.

Zum Anlass des VIII. Parteitags wurde das neue Apparat- und Arbeitssystem hergestellt, mit dem man in der Partei die Disziplin verstärken und die Arbeiten sachlich unter Aufsicht stellen und kontrollieren kann, so wurde ein sinnvoller Ausgangs- und Wendepunkt geschaffen, aus dem das ZK der Partei in der VIII. Wahlperiode die Arbeit für die Verstärkung der Disziplin in der ganzen Partei tatkräftig vorantreiben kann.

Die 1. Plenartagung des ZK der Partei in der VIII. Wahlperiode, die unter der Anleitung Kim Jong Uns abgehalten wurde, wird zur Epoche machenden Gelegenheit dabei, eine zuverlässige Garantie für die gewandte Organisation und Führung der Arbeit zur Durchsetzung der vor der Partei und der Revolution stehenden wichtigen Kampfrichtlinien und strategisch-taktischen Kurse zu schaffen, in der ganzen Partei die eiserne Disziplin und das revolutionäre Parteiklima konsequent herzustellen und somit die Führungskraft und die kämpferische Funktion allseitig zu festigen.


Naenara, 2021-01-11

1. Plenartagung des ZK der PdAK in der 8. Wahlperiode

Am 10. Januar fand im Sitzungssaal des Hauptgebäudes des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas die 1. Plenartagung des ZK der PdAK in der 8. Wahlperiode statt.

Der Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas, Kim Jong Un, leitete die Plenartagung.

An der Plenartagung nahmen die Mitglieder und die Kandidaten des ZK der PdAK teil, die auf dem 8. Parteitag gewählt wurden.

Als Zuhörer waren dabei zugegen die verantwortlichen Funktionäre der Abteilungen des ZK der PdAK, der Parteikomitees der Bezirke, Städte und Kreise und der Ministerien und zentralen Institutionen.

Auf der 1. Plenartagung des ZK der PdAK in der 8. Wahlperiode wurden das Politbüro und das Präsidium des Politbüros des ZK der PdAK mit dem Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas an der Spitze gewählt.

Nach der Wahl der Sekretäre des ZK der PdAK wurde das Sekretariat organisiert.

Auf der Plenartagung wurde die Zentrale Militärkommission der PdAK gewählt und gab es nach dem revidierten Parteistatut die Wahl der Zentralen Revisionskommission der PdAK.

Es wurden die Abteilungsleiter des ZK der PdAK und der Chefredakteur des Zeitungsverlags „Rodong Sinmun“ ernannt.

Auf der Plenartagung wurde der Tagesordnungspunkt über die Schaffung eines neuen Aufsichtssystems für Disziplin in der Partei eingehend studiert und besprochen.

Herr Kim Jong Un sprach wie folgt:

Die Verstärkung der Disziplin ist eine Voraussetzung dazu, dass die Partei, Stab der Revolution, ihre Führungs- und Kampfkraft zur Geltung bringt. Um in der Partei eine strenge Disziplin für die konsequente Durchsetzung des Parteistatuts und der Parteipolitik herzustellen und den Autoritätsmissbrauch, den Bürokratismus und die Korruptionen auszurotten, soll man ein neues Aufsichtssystem für Disziplin schaffen.

Auf dem 8. Parteitag der Partei der Arbeit Koreas wurde die Befugnis der Zentralen Revisionskommission der PdAK erhöht, dessen wichtiges Ziel darin besteht, durch die Herstellung einer strengen Disziplin und revolutionären Ordnung in der ganzen Partei die Partei der Arbeit Koreas zur revolutionierenden, kämpfenden und vorwärtsschreitenden Partei weiter zu verstärken.

Die Mission der Zentralen Revisionskommission der PdAK wurde neu bestimmt, damit sie eine strengere zentralistische Disziplin in der Partei herstellt, alle Handlungen wie Verstöße gegen die Parteidisziplin, Autoritätsmissbrauch, Bürokratismus, Korruptionen, Privilegien und Willkür, die die einheitliche Führung des ZK der Partei verhindern, überwacht und untersucht, die Fragen über die Parteidisziplin bespricht, mit den Klagen und Petitionen umgeht und die Finanzen der Partei überprüft.

Auf der Plenartagung fasste man im Einklang damit, dass die Befugnis der Zentralen Revisionskommission der Partei erhöht und diese speziell mit Aufsicht und Untersuchung für die Verstärkung der Disziplin in der Partei beauftragt wurde, den Beschluss, als eine apparative Maßnahme für dessen Sicherung eine Exekutivabteilung ins Leben zu rufen.

Auf der Plenartagung meinte man, wenn im ZK der PdAK und den Parteikomitees der Bezirke, Städte und Kreise eine spezielle Abteilung für Parteidisziplin gegründet wird und sie ihre Tätigkeit beginnt, können die Verstöße und Herausforderungen gegen die organisatorische Disziplin der Partei und die Verletzungen des Statuts und der Funktion und alle Erscheinungen, die die revolutionäre Atmosphäre in der Partei beeinträchtigen, beachtlich gehemmt werden.

Der Parteichef Kim Jong Un erklärte die Arbeitsprinzipien und -methoden und die Hauptaufgaben der Abteilung für die Aufsicht der Parteidisziplin und betonte, dass man durch die Verstärkung der parteilichen Leitung für die verbesserte Durchsetzung der staatlichen Disziplinen und Gesetze die Arbeit für die Herstellung der parteilichen und staatlichen Disziplinen einheitlich und gleichzeitig durchführen solle.

Weiter hob er hervor, beim Umgehen mit den Fragen über die Verletzung der Disziplin und die Klagen und Petitionen solle man stets im Interesse der Partei und Revolution und davon ausgehend, die einmütige Geschlossenheit von Partei und Massen zu verteidigen und zu festigen, die Arbeiten organisieren und durchführen.


Stimme Koreas



Mitteilung über die 1. Plenartagung des ZK der PdAK in der 8. Wahlperiode

Das Präsidium des Politbüros beim ZK der Partei

Kim Jong Un

Choe Ryong Hae, Ri Pyong Chol, Kim Tok Hun, Jo Yong Won


Mitglieder des Politbüros beim ZK der Partei

Kim Jong Un

Choe Ryong Hae, Ri Pyong Chol, Kim Tok Hun, Jo Yong Won, Pak Thae Song, Pak Jong Chon, Jong Sang Hak, Ri Il Hwan, Kim Tu Il, Choe Sang Gon, Kim Jae Ryong, O Il Jong, Kim Yong Chol, O Su Yong, Kwon Yong Jin, Kim Jong Gwan, Jong Kyong Thaek, Ri Yong Gil


Kandidaten des Politbüros beim ZK der Partei

Pak Thae Dok, Pak Myong Sun, Ho Chol Man, Ri Chol Man, Kim Hyong Sik, Thae Hyong Chol, Kim Yong Hwan, Pak Jong Gun, Yang Sung Ho, Jon Hyon Chol, Ri Son Gwon


Sekretariat

Generalsekretär der PdAK: Kim Jong Un

Sekretäre des ZK der PdAK:

Jo Yong Won, Pak Thae Song, Ri Pyong Chol, Jong Sang Hak, Ri Il Hwan, Kim Tu Il und Choe Sang Gon


Zentrale Militärkommission der Partei

Vorsitzender: Kim Jong Un

Vizevorsitzender: Ri Pyong Chol

Mitglieder: Jo Yong Won, O Il Jong, Kim Jo Guk, Kang Sun Nam, O Su Yong, Pak Jong Chon, Kwon Yong Jin, Kim Jong Gwan, Jong Kyong Thaek, Ri Yong Gil, Rim Kwang Il


Zentrale Revisionskommission der Partei

Vorsitzender: Jong Sang Hak

Vizevorsitzende: Pak Thae Dok, Ri Hi Yong

Mitglieder: Ri Kyong Chol, Pak Kwang Sik, Pak Kwang Ung, Jon Thae Su, Jong In Chol, Kim Song Chol, Jang Ki Ho, Kang Yun Sok, U Sang Chol, Jang Kwang Bong, Kim Kwang Chol, O Tong Il


Abteilungsleiter des ZK der PdAK

Kim Jae Ryong, O Il Jong, Pak Thae Dok, Kim Song Nam, Ho Chol Man, Kim Hyong Sik, Pak Myong Sun, Ri Chol Man, Ri Tu Song, Kang Sun Nam, Kim Yong Chol, Kim Se Bok, Pak Jong Nam, Choe Hwi, Kim Yong Su


Chefredakteur des Zeitungsverlages „Rondong Sinmun“, Organ des ZK der Partei

Pak Yong Min


Naenara, 2021-01-11
© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt