Der Kimilsungistisch-Kimjongilistische Jugendverband - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Der Kimilsungistisch-Kimjongilistische Jugendverband

Aktuelles aus der DVR Korea > Politik - Was für ein Land ist die DVRK? > Gesellschaftliche Organisationen > Der Kimilsungistisch-Kimjongilistische Jugendverband

Der Kimilsungistisch-Kimjongilistische Jugendverband

Der am 17. Januar Juche 35 (1946) als Demokratischer Jugendverband Koreas, eine Massenorganisation der Jugend, gegründete Jugendverband, Vorgänger des Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverbandes, (am 18. Januar 1951 wurden die Demokratischen Jugendverbände in Nord- und Südkorea in Demokratischen Jugendverband Koreas vereinigt) wurde später gemäß den Erfordernissen der fortschreitenden Revolution zum Verband der Sozialistischen Jugend der Arbeit Koreas weiterentwickelt.

Er benannte sich auf der Konferenz des Verbandes der Sozialistischen Jugend der Arbeit Koreas aus Anlass seines 50. Gründungstages im Januar 1996 in Sozialistischen Jugendverband „Kim Il Sung“ um und trat in seine neue Entwicklungsphase ein.

Der 9. Kongress des Sozialistischen Jugendverbandes „Kim Il Sung“ im August 2016 wurde zur historischen Gelegenheit, einen neuen Meilenstein für die koreanische Jugendbewegung geschaffen zu haben.

Auf dem Kongress wurde in Widerspiegelung des einmütigen Willens und Wunsches der Jugendlichen des ganzen Landes der Name des Jugendverbandes in Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverband umbenannt.

Er ist eine politische Reserve und zuverlässige Formation der Jugendavantgardisten der PdAK, die die großen Führer Kim Il Sung und Kim Jong Il auf ewig hoch verehrt und sich um den hochvehrten Marschall Kim Jong Un als einziges Zentrum organisatorisch und ideologisch fest zusammenschließt.

Dieser Jugendverband lässt sich einzig und allein vom Kimilsungismus-Kimjongilismus leiten.

Er sieht seine Hauptmission darin, unter Führung von Kim Jong Un die große Sache von Kim Il Sung und Kim Jong Il, ja die große revolutionäre Sache Koreas bis zum Ende fortzusetzen und zu vollenden.

Er sieht das Grundprinzip des Aufbaus des Verbandes und dessen Tätigkeit darin, die Führung der PdAK für das erste Gebot zu halten und den Ideen und der Führung der Partei treu beizustehen.

Er wird die Verdienste der großen Führer um den Aufbau des jugendstarken Landes auf ewig erstrahlen lassen und als zuverlässige Reserve und Vorhut unserer Partei sowie deren Formation zur Flankensicherung unter Führung Kim Jong Uns in der Geschichte der koreanischen Jugendbewegung ein neues Kapitel einleiten.


Naenara

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt