Gesamtnationale Allianz für Vereinigung des Vaterlandes - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Gesamtnationale Allianz für Vereinigung des Vaterlandes

Eine gesamtnationale patriotische Organisation für die Wiedervereinigung Koreas

Die Gesamtnationale Allianz für Vereinigung des Vaterlandes (
Pan-National Alliance for Korea´s Reunification) wurde am 20. November Juche 79 (1990) gegründet. Sie ist eine die ganze Nation umfassende patriotische Organisation für die Wiedervereinigung Koreas, die die Organisationen verschiedener Kreise und zahlreiche Koreaner im Norden und Süden Koreas und im Ausland einbegreift, die nach Souveränität und Vereinigung streben, und durch die Erhöhung des Elans der koreanischen Nation die Bewegung für Wiedervereinigung Koreas vorantreibt. Seit ihrer Gründung schrieb sie bis heute unter aktiver Unterstützung und Ermutigung durch die gesamte koreanischen Nation im heiligen Kampf für die Wiedervereinigung des Landes eine stolze Geschichte.Trotz der boshaften Verhinderungen der vereinigungsfeindlichen Kräfte verstärkte sie ihre Organisation und schloss die ganze koreanische Nation unter dem Banner der nationalen Geschlossenheit und der Wiedervereinigung des Vaterlandes fest zusammen.



Unter vielen Landsleuten im In- und Ausland erläuterte und propagierte sie breit die 3 Chartas für die Vereinigung des Vaterlandes, geschaffen vom Präsidenten Kim Il Sung, und den Fünf-Punkte-Kurs auf den großen Zusammenschluss der Nation, dargelegt vom Genossen
Kim Jong Il, und ermutigte sie zum patriotischen Kampf für die Wiedervereinigung der Heimat.

Die Gesamtnationale Allianz für Vereinigung des Vaterlandes war im neuen Jahrhundert unter dem Banner der Gemeinsamen Nord-Süd-Erklärung vom 15. Juni, in der es heisst, entsprechend der Forderung der Zeit der selbständigen Vereinigung die Frage der Wiedervereinigung des Vaterlandes mit vereinter Kraft der Nation selbständig zu lösen, aktiv tätig. Sie war immer an der Spitze dabei, die Machenschaften des südkoreanischen Regimes, das die gemeinsame Nord-Süd-Erklärung ablehnte und deren Durchsetzung verhinderte, zu enthüllen und zu vereiteln und die selbständige Wiedervereinigung, den Frieden und das Gedeihen zu verwirklichen.



Nach der Veröffentlichung der Gemeinsamen Nord-Süd-Erklärung vom 15. Juni verstärkte sich die dreier Allianz der Koreaner im Norden, Süden und Ausland und erweiterte und entwickelte sich die Bewegung für die Wiedervereinigung Koreas zu einer gesamtnationalen Bewegung, an der alle Kreise und Schichten im In- und Ausland teilnehmen.

Das ist losgelöst von der aktiven Rolle und Tätigkeit der Gesamtnationalen Allianz für die Vereinigung des Vaterlandes als eine mütterliche Basis für den großen Zusammenschluss der Nation undenkbar.

Die Bewegung für die Wiedervereinigung Koreas stößt heute auf ernste Bewährungsproben und große Schwierigkeiten.Trotz des einmütigen Willens der gesamten koreanischen Nation zur Vereinigung befinden sich die Nord-Süd-Beziehungen in einer katastrophalen Lage und wird die Atomkriegsgefahr auf der koreanischen Halbinsel immer größer.

Diese ernsthafte Situation verlangt, dass die Allianz als eine gesamtnationale patriotische Organisation für die Wiedervereinigung Koreas ihrer Rolle noch aktiver denn je gerecht werden soll.

Die ganze koreanische Nation wünscht nicht die Konfrontation mit eigenen Landsleuten oder den Krieg, sondern die Verbesserung der Nord-Süd-Beziehungen und den Frieden und die Vereinigung des Landes.



Das Hauptunterpfand für den Sieg der Wiedervereinigungsbewegung Koreas ist der große Zusammenschluss der Nation, und es ist die Hauptaufgabe dieser Allianz, den nationalen Zusammenschluss aktiv zu fördern. Der große Zusammenschluss der Nation ist die wichtigste Pflicht der Bewegung für die Wiedervereinigung Koreas und das Hauptziel dieser Organisation in ihrer patriotischen Bewegung für Wiedervereinigung. Die erhabene Idee, Linie und der Kurs des Präsidenten Kim Il Sung und des Feldherrn Kim Jong Il auf die selbständige Wiedervereinigung genau und konsequent durchzusetzen - das ist die Garantie für den Sieg der Sache der Einheit Koreas.

Alle Koreaner sind überzeugt, dass die Gesamtnationale Allianz für die Vereinigung des Vaterlandes auch in Zukunft wie in der Vergangenheit bei der Erfüllung der heiligen Sache des Zusammenschlusses der Nation und der Wiedervereinigung ihrer avantgardistischen Rolle vollauf gerecht wird.


Stimme Koreas, Nov. 2014

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt