Das Volk und die Partei der Arbeit Koreas - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Das Volk und die Partei der Arbeit Koreas

Aktuelles aus der DVR Korea > Politik - Was für ein Land ist die DVRK? > Parteien > Die Partei der Arbeit Koreas > Jahrestage der Parteigründung > 70. Jahrestag

Das Volk und die Partei der Arbeit Koreas

Die Partei der Arbeit Koreas, Organisatorin und Leiterin für alle Siege des koreanischen Volkes, wurde am 10. Oktober Juche 34 (1945) gegründet. Seitdem sind 70 Jahre vergangen. Aus diesem Anlass bringt die Redaktion der Stimme Koreas einen Sonderbeitrag. Zuerst Musik und Beitrag.

Das Lied für die Partei


Hier ist ein Sinfoniemedley über die Partei der Arbeit Koreas. Es heißt "Das Lied für die Partei". Das Sinfoniemedley, eingeleitet mit dem lyrischen Lied "Wir brauchen niemanden in der Welt zu beneiden", wurde zusammengestellt mit den Liedern über die Partei der Arbeit Koreas, darunter "Oh, du mütterliche Partei" und "Unendlich folgen wir dem Führer und der Partei".

Das Wetter ist schön und ich bin froh.
Es klingt Akkordeon.
Die Menschen haben Frieden,
das Beste ist mein Vaterland.
Unser Vater ist Marschall Kim Il Sung.
Unser Haus ist der Schoß der Partei.
Wir sind alle Geschwister
Wir beneiden niemanden in der Welt.


Als Meisterwerk der Epoche bewegt das Sinfoniemedley die Herzen aller Armeeangehörigen und aller Bürger der DVRK. Han Yong Ok in der Straßengemeinschaft Kyongrim, Stadtbezirk Jung in der Stadt Pyongyang sagt: "Ich liebe besonders das Sinfoniemedley `Das Lied für die Partei`, weil dieses die Gedanken und die Empfindungen unseres Volkes, das unter der Führung der Partei der Arbeit Koreas einen langen Weg zurückgelegt hat, vom ganzen Herzen besingt."
Das Sinfoniemedley "Das Lied für die Partei" erzählt ganz genau die Erfahrungen der Koreaner mit der Partei. Die Koreaner, die in der Obhut der Partei ein glückliches Leben führen, werden die Partei der Arbeit Koreas, Schützerin ihres Schicksals und Schöpferin ihres Glücks, ewig besingen.
Nun eine Aufzeichnung.


Im Herzen des Volkes

Mit glühendem Vertrauensgefühl gegenüber der Partei begehen die Koreaner den 70. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas.

I
n diesem bedeutsamen Oktober erinnern sich die Koreaner voller Rührung an den Tag der Gründung der Partei der Arbeit Koreas vor 70 Jahren. Der Hurraruf von jenem historischen Tag war der Ausdruck des Willens des Volkes dazu, die Partei bis zum Ende zu unterstützen. Mit diesem Entschluss erhoben sich die Koreaner wie ein Mann zur Neugestaltung der Heimat.

Nach der Bodenreform, die dem Präsidenten Kim Il Sung zu verdanken war, betrieben die Bauern auf ihrem eigenen Boden den Ackerbau und nahmen aktiv an der Bewegung für die patriotische Reisspende teil. Als Herren der Fabrik unterstützten die Arbeiter durch die Produktionssteigerung die neue Heimat. Und die Intellektuellen setzten für das Vaterland und Volk all ihr Wissen und all ihre Fähigkeiten ein.

In der schweren Zeit teilt die Partei mit dem Volk das Schicksal miteinander und kämpft für die Interessen und lichtvolle Zukunft des Volkes. Und das Volk ist gewillt dazu, für diese Partei Blut und Schweiß willig zu opfern. Mit diesem glühenden Willen errangen die Koreaner den Sieg im vaterländischen Befreiungskrieg gegen den US-Imperialismus und leiteten auf Schutt und Asche das Zeitalter von Chollima ein. Als Kim Jong Il im ZK der Partei seine Arbeit aufnahm, waren sie überzeugt von der lichtvollen Zukunft der koreanischen Revolution und im festen Willen, ihn bis zum Ende treu zu unterstützen. Unter seiner Führung legten sie einen langen Weg zurück. Die Erdsatelliten der DVRK flogen ins All, mit der CNC-Technik wurde das Spitzenniveau erreicht, und wurden überall monumentale Bauwerke aufgebaut. Diese bewundernswerte Umwälzung ist eben der Geisteskraft des koreanischen Volkes zu verdanken, das um die Partei fest gescharrt ist. Die Koreaner vertrauen der Partei der Arbeit Koreas ihr Schicksal und ihre Zukunft an und machen heute einen großen Sprung. Sie sind überaus Stolz darauf, die beste Partei zu haben. Die 70-jährige Geschichte der Partei der Arbeit Koreas ist eine Geschichte des absoluten Vertrauens und der Treue aller Armeeangehörigen und des gesamten Volkes gegenüber der Partei. Die Partei, die das absolute Vertrauen des Volkes genießt, ist ewig unbesiegbar. Nun ein Beitrag.


Die mütterliche Partei

Hier sind die Erzählungen von einfachen Frauen in der DVRK. Jo Ok Ran und Ryang Chun Ran im Stadtbezirk Jung der Stadt Pyongyang sagen: "Die Partei der Arbeit Koreas ist in den vergangenen 70 Jahren als Mutter im Herzen des Volkes tief bewahrt. Deswegen sagen alle Koreaner stolzerfüllt und einstimmig, die Partei der Arbeit Koreas sei die einzige in der Welt, die als Mutter bezeichnet wird."

"In der Obhut der mütterlichen Partei leben alle Koreaner in einer großen Familie einträchtig. Der Partei vertrauen die Koreaner ihr Schicksal an und sagten, ohne diese Mutter können sie nicht leben."

H
ier ist noch eine Geschichte, warum die Koreaner der Partei der Arbeit Koreas glauben. In diesem Jahr war die Stadt Rason im nördlichen Grenzgebiet der DVRK vom Hochwasser heimgesucht.

Marschall Kim Jong Un suchte das Überschwemmungsgebiet auf und informierte sich dort über den Wiederaufbau. Er hob dann hervor, zeitlebens hätten der Präsident Kim Il Sung und Genosse Kim Jong Il das Volk als das höchst betrachtet, es sei eine gebührende Pflicht der Partei der Arbeit Koreas, sich verantwortungsbewusst um das Leben dieses Volkes zu kümmern. Bei der Arbeit für das Volk dürfe es keine Grenze geben. Er fuhr fort, unsere Partei diene dem Volk und kämpfe für das Glück und das bessere Leben des Volkes. Der Wiederaufbau der Stadt Rason sei einfach nicht die Arbeit zur Beseitigung der Folgen der Naturkatastrophe, sondern ein heiliger Kampf für den Schutz des Vertrauens des Volkes gegenüber der Partei. Die Bewohner des vom Hochwasser getroffenen Gebietes begriffen erneut, dass die Obhut der mütterlichen Partei wahrhaft groß und fürsorglich ist. Dankerfüllt riefen sie hoch "Es lebe die Partei der Arbeit Koreas!". Das ist ein Ausdruck der Dankbarkeit des Volkes gegenüber der mütterlichen Partei und des Kredos, die Partei treu zu unterstützen.


Stimme Koreas, Okt. 2015

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt