Die Rolle des Führers im sozio-politischen Organismus - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Die Rolle des Führers im sozio-politischen Organismus


Die Rolle des Führers im sozio-politischen Organismus

Der Führer spielt in der Revolution und beim Aufbau eine entscheidende Rolle, weil er als Zentrum des sozio-politischen Organismus die absolute Position einnimmt.

Er begründet in erster Linie die Leitideologie der Revolution, entwickelt und bereichert sie und weist somit den Volksmassen den Weg des Kampfes.

Er stärkt allseitig die Partei, rüttelt die Volksmassen wach, organisiert sie und schafft so das mächtige Subjekt der Revolution, das die Entwicklung der Revolution vorantreibt. Mit geschickter Führungskunst mobilisiert er die Volksmassen, bringt deren Kraft maximal zur Geltung und führt dadurch Revolution und Aufbau zum Sieg.


Naenara, Juni 2017


„Die einmütige Geschlossenheit, in der der Führer, die Partei und die Massen aufgrund der großen Ideen und der warmen Liebe fest vereint sind, ist der größte Reichtum, der auch mit Unmengen Gold nicht aufzuwiegen ist.“

Kim Jong Un

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt