Große Erfolge Koreas im Gesundheitswesen im Jahr 2013 - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Große Erfolge Koreas im Gesundheitswesen im Jahr 2013

Im Gesundheitswesen wurden in diesem Jahr in der DVRK im Vergleich mit dem Vorjahr noch größere Erfolge erzielt.

Das medizinische Fernbetreuungssystem, das als modernstes gilt, wurde hergestellt, und dessen Anwendungsbereich hat sich vergrößert.



Vom Ende Juli bis Anfang August fand in Pyongyang die Südostasiatische Technische Besprechung der WHO über die medizinische Fernbetreuung statt.
Choe Suk Hyon, verantwortliche Mitarbeiterin im Ministerium für Gesundheitswesen, sagt: "Die Teilnehmer an der technischen Besprechung besichtigten die Krankenhäuser in Pyongyang, Bezirken und Kreisen und bewunderten es sehr, dass das medizinische Fernbetreuungssystem bis in den abgelegenen Bergdörfern errichtet wurde. Alle ausländischen Teilnehmer sagten einstimmig, dass dieses medizinische Fernbetreuungssystem an allen Ecken und Enden des Landes nicht für bestimmte Kreise und Schichten, sondern für das ganze Volk hergestellt worden sei. Es sei auch eine kostenlose medizinische Betreuung für das ganze Volk, und man habe dieses System, das enorme Arbeitskräfte und Geldmittel und hohe Technik benötige, in einem kurzen Zeitraum im hohen Niveau errichtet. Sie seien sich nun klar darüber, dass die Propaganda vom Westen falsch sei und dass sie nach ihrer Rückkehr in ihre Heimat Korea aktiv propagieren werden."

Man lebt in der Luft, weiß aber gar nicht deren Wohltat. Auch die Koreaner sind sich nicht dessen bewusst, wie viel der Staat für die medizinische Fernbetreuung investiert. Es ist nur in der DVRK möglich, wo die Menschen als das Wichtigste betrachtet werden. Dort hat die Menschenliebe keine Grenze.

Im Oktober dieses Jahres wurde verschiedene moderne Krankenhäuser wie die Stomatologische Klinik Ryukyong neu errichtet.

Auch die stomatologische Klinik verfügt über alle Bedingungen für die medizinische Betreuung, z.B. stomatologische poliklinische Stationen, die Räume für Prothese, eine Apotheke und eine Abteilung für Kinder.

Ri Myong Chol, erster stellvertretender Direktor der Stomatologischen Klinik Ryukyong, sagt: "Auch viele Ausländer waren in unserer Klinik und bewunderten es sehr, dass eine solche Klinik in ihren Ländern unvorstellbar sei. Sie beneiden die Koreaner sehr darum, dass kostenlos für die Bevölkerung die modernen komplexen Zahnbehandlungs- und Diagnoseanlagen zur Verfügung stehen und die Arzneimittel zu bekommen sind. Insbesondere darum, dass für die Bewohner die Implantat-Einsetzung, die weltweit sehr teuer ist, kostenlos ist. So sagten sie, dass das Gesundheitssystem der DVRK das Beste sei.Ich bin sehr stolz darauf, im besten sozialistischen Gesundheitssystem für das Volk zu arbeiten."

In diesem Jahr wurde der Vitamin-C-Betrieb neu gebaut. Aus eigener Kraft und Technik werden verschiedene medizinische Ausrüstungen und wirksame Arzneimittel hergestellt, die zur Behandlung und Vorbeugung beitragen.

Dank diesen Wohltaten führen die Bürger der DVRK gesund ein langes Leben.

Im August bekamen die einhundertjährigen Frauen in den Bergdörfern und auf dem Flachland die feierlich gedeckte Geburtstagstafel von Kim Jong Un.

"Dem Volk dienen!" - Das ist eine Losung der Partei der Arbeit Koreas. Deswegen kümmern sich die Partei, der Staat und der Führer genau wie die Mutter verantwortungsbewusst um das Leben und die Gesundheit des ganzen Volkes.

Stimme Koreas, Dez. 2013


© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt