Die Wahlen der Abgeordneten der Volksversammlungen (19. Juli 2015) - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Die Wahlen der Abgeordneten der Volksversammlungen (19. Juli 2015)

Der Wille zur Glorifizierung der Volksmacht

Am 19. Juli finden in der DVRK die Wahlen der Abgeordneten der Volksversammlungen der Bezirke (einschließlich der direkt unterstellten Städte), der Städte (einschließlich der Stadtbezirke) und der Kreise statt. Die zentrale Wahlkommission und die Wahlkommissionen aller Ebenen wurden gebildet und bereiten sich auf die Wahlen vor. Die Wahllokale der Wahlkreise und -bezirke wurden eingerichtet und die Wählerlisten veröffentlicht. Auf die Wählerlisten wurden alle wahlberechtigten Bürger in den betreffenden Wohnvierteln gesetzt. Die Wahlkreise stellten die Vertreter des Volkes, die die Interessen und den Willen des Volkes vertreten würden, als Kandidaten auf. Unter ihnen gibt es viele einfache Werktätige wie Arbeiter und Bauern. Auch die Frauen haben einen großen Anteil. Die Bürger, die an den Wahlen teilnehmen werden, sind heute vom glühenden Willen dazu durchdrungen, den Vertretern des Volkes, die dem Vaterland und Volk treuergeben sind, eine Ja-Stimme zu geben. Jon Ok Sim aus der 61. Hausgemeinschaft, Straßengemeinschaft Sinwon, Stadtbezirk Pothonggang, Stadt Pyongyang, spricht: "Diesmal nehme ich zum ersten Mal an den Wahlen teil. Ich fühle mich sehr stolz darauf, dass ich auch als eine Bürgerin unseren Vertreter direkt wähle. Ich warte so sehr auf den Wahltag."

Die Werktätigen der DVRK vollbringen auf den Arbeitsplätzen Neuerertaten, um die herankommenden Kommunalwahlen mit stolzen Arbeitsleistungen zu krönen.

Mit dem Willen dazu, mithilfe der Wissenschaft und Technik alle Bereiche rapid zu entwickeln und ein Paradies des Volkes zu schaffen, bemühen sich die Wissenschaftler aktiv darum, wertvolle Forschungserfolge zu erzielen, die zur Verbesserung des Volkslebens beitragen.

Auch die Arbeiter der Vorreiterzweige der Volkswirtschaft lassen die Flammen der Erneuerung heftig lodern. Sie mobilisieren die Produktionspotenz restlos, vollbringen kollektive Neuerertaten und normalisieren die Produktion auf einem hohen Niveau.

Die landwirtschaftlich Werktätigen des Genossenschaftlichen Landwirtschaftsbetriebes Migok in der Stadt Sariwon sind dazu entschlossen, als eine vorbildliche Einheit des ganzen Landes auch in diesem Jahr großen Erfolg bei der Getreideproduktion zu erzielen. Die Kumpel des Jiktonger Jugend-Kohlenbergwerkes "8. Februar" setzen sich im tiefen Stollen mit dem patriotischen Elan für die Kohlenproduktion ein.

Die Koreaner, die vom glühenden Willen dazu durchdrungen sind, mit glänzenden Arbeitsleistungen ihre Staatsordnung und Macht zu glorifizieren, werden an den kommenden Kommunalwahlen aktiv teilnehmen, den Kandidaten ihre Ja-Stimme geben und dadurch die Volksmacht ehern festigen.


Stimme Koreas, Juli 2015

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt