Die Obhut der Partei der Arbeit Koreas - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Die Obhut der Partei der Arbeit Koreas

Die Obhut der Partei der Arbeit Koreas

Die Koreaner bezeichnen die Partei der Arbeit Koreas als die mütterliche Partei und vertrauen ihr absolut. Weil sie es in ihrem Leben hautnah erlebt haben, entstand solche Bezeichnung für die Partei. Voller Verantwortung für das Schicksal und die Zukunft des Volkes kümmert sich die Partei der Arbeit Koreas um sein Leben.

Jahrzehntelang entwickelte Genosse Kim Jong Il die Partei der Arbeit Koreas zu einer mütterlichen und wahren volksverbundenen Partei, die sich voller Verantwortung um das Schicksal und Leben des Volkes kümmert und sowohl in der glücklichen Zeit als auch in den schweren Tagen das Leben aller Menschen schützt. Vor langer Zeit sagte Kim Jong Il bei einem Gespräch mit den Funktionären wie folgt: Unsere Partei ist eine mütterliche Partei, die das Schicksal des Volkes voll und ganz verantworte. Unsere Parteifunktionäre sind die einer mütterlichen Partei. Die ehrenvolle Bezeichnung für Funktionäre der mütterlichen Partei hat den tiefgründigen Sinn, dass man mit mütterlichem Gefühl mit den Menschen umgehen und sich um ihr politisches Leben bis zum letzten verantwortungsbewusst kümmern soll. Von seinen Worten waren die Funktionäre zutiefst gerührt. Vertrauensvoll blickte Kim Jong Il die Funktionäre umher und fuhr fort, nur ein Funktionär, der mit mütterlichem Gefühl das Schicksal der Menschen verantwortungsbewusst bis zum letzten schütze, könne die Liebe und Hochachtung von Massen genießen, die Parteifunktionäre sollen mit den Menschen liebevoll und aufrichtig umgehen und sich um ihr politisches Leben bis zum Ende verantwortungsbewusst kümmern. Dank seiner Fürsorgen entwickelte sich die Partei der Arbeit Koreas zur wahren mütterlichen Partei, die sich um das Leben aller Menschen warmherzig kümmert.

Nicht im Buch, sondern im Leben lernte ich die Partei kennen. Niemand kannte mein Leid, doch die Partei hat es beseitigt. Das sind die Worte aus einem Lied. Wie es in diesem Liedertext steht, hört man überall in der DVRK die Geschichte über Liebe und Vertrauen von der Partei der Arbeit Koreas. Es geschah Ende der 1980er Jahre. Damals erfuhr Kim Jong Il, dass eine Einheit den Arbeitern die Arbeits-bedingungen nicht richtig gewährleistet hatte. Er berief eine Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK ein und sorgte dafür, dass sich die zuständigen Funktionäre an Ort und Stelle bei Arbeitern entschuldigten. So gab es eine formlose Versammlung, auf der die Funktionäre die Arbeiter um die Verzeihung für ihre Fehler baten. Viele Menschen erfuhren davon und sagten voller Rührung, dass solche legendäre Geschichte nur in der Ära der Partei der Arbeit Koreas zu hören sei. Die Partei soll sich um das Leben der Menschen von ihrer Geburt bis zum Ende ihres Lebens verantwortungsbewusst kümmern und dafür sorgen, dass ihr politisches Leben auch nach ihrem Tod ewig in Ruf bleibt. Das war der Kern der anthropozentrischen Philosophie von Kim Jong Il und ist die Politik der Partei der Arbeit Koreas.

Die glühende Liebe zum Volk wird heute vom Marschall Kim Jong Un fortgesetzt. Weil er das Volk so sehr liebt, ist auch die Politik der Partei der Arbeit Koreas immer volksverbunden. Die monumentalen Bauwerke des Zeitalters wie die Krankenhäuser, Vergnügungsparks, kulturelle Erholungsstätten und die Wohnungen usw. Nach dem Wunsch und Willen des Volkes werden die fürsorglichen Maßnahmen getroffen. Die Politik der Partei der Arbeit Koreas ist auf das glückliche Leben des Volkes orientiert.

Deine rote Fahne zog Millionen Söhne und Töchter zu Helden heran.
An ihr sehe ich die Kleider der Mutter und singe daher mit lauter Stimme.
....
Wir werden ewig unserer mütterlichen Partei vertrauen und folgen.

A
lle Armeeangehörigen und das gesamte Volk der DVRK haben den festen Willen dazu, getreu den Hinweisen des Genossen Kim Jong Il unter der Führung vom Marschall Kim Jong Un auf dem Weg der Revolution unbeirrt voranzuschreiten. Das Loblied auf die mütterliche Partei wird am blauen Himmel vom Juni ewig hallen.


Stimme Koreas, Juni 2015

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt