1. Tag - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

1. Tag

Aktuelles aus der DVR Korea > Politik - Was für ein Land ist die DVRK? > Parteien > Die Partei der Arbeit Koreas > Plenartagungen und Sitzungen > 2. Plenartagung

Es wurde beschlossen, die 2. Plenartagung des ZK der PdAK in der VIII. Wahlperiode einzuberufen

Das Präsidium des Politbüros beim ZK der PdAK beschloss, die 2. Plenartagung des ZK der Partei in der VIII. Wahlperiode in der ersten Februar-Dekade einzuberufen, um die Arbeitspläne aller Bereiche für 2021 für die konsequente Durchsetzung der auf dem VIII. Parteitag der PdAK dargelegten strategischen Aufgaben zu überprüfen und zu beschließen.

Diesbezüglich wurde am 6. Februar der Beschluss des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK veröffentlicht.

Naenara 2021-02-07


Die 2. Plenartagung des ZK der PdAK in der VIII. Wahlperiode wurde einberufen

Die Tagung am ersten Tag

Vom auf dem historischen VIII. Parteitag der Partei der Arbeit Koreas dargelegten praktischen Programm für den Kampf und Fortschritt sehr angespornt, sind alle Parteimitglieder und das gesamte Volk voller Zuversicht und Elan, der Führung der großen Partei folgend mit der Macht der einmütigen Geschlossenheit und des Schaffens aus eigener Kraft die bestehenden Herausforderungen und Schwierigkeiten mutig zu überwinden und zum neuen Sieg des sozialistischen Aufbaus tatkräftig vorwärtszuschreiten.

Nach dem Beschluss des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK wurde die 2. Plenartagung des ZK der Partei in der VIII. Wahlperiode einberufen, um die Arbeitspläne aller Bereiche für Juche 110 (2021) für die konsequente Durchsetzung der auf dem VIII. Parteitag dargelegten strategischen Aufgabe zu überprüfen und zu beschließen.

Die 2. Plenartagung des ZK der PdAK in der VIII. Wahlperiode, auf der der Weg des großen Kampfes dargelegt werden soll, wurde am 8. Februar unter Erwartung und Anteilnahme aller Parteimitglieder eröffnet.

Kim Jong Un, Generalsekretär der PdAK, leitete die Plenartagung.

An der Plenartagung nahmen die Mitglieder und Kandidaten des ZK der PdAK teil.

Die stellvertretenden Leiter der betreffenden Abteilungen des ZK der Partei, die verantwortlichen Partei- und Verwaltungsfunktionäre der Komitees, der Ministerien und der zentralen Organe, die verantwortlichen Funktionäre der bezirksgeleiteten Organe, die Verantwortlichen Sekretäre der Parteikomitees der Städte und Kreisen und die verantwortlichen Partei- und Verwaltungsfunktionäre der wichtigen Fabriken und Betrieben waren als Zuhörer dabei anwesend.

Kim Jong Un erschien mit den Mitgliedern des Präsidiums des Politbüros beim ZK der Partei auf der Ehrentribüne der Tagungshalle, um die Plenartagung zu leiten.

Alle Teilnehmer empfingen mit lauten Hochrufen den Generalsekretär unserer Partei, der mit hervorragenden Ideen und erprobter Führungskunst das neue Ziel für den epochalen Fortschritt des sozialistischen Aufbaus gesetzt hat und den historischen Vormarsch unseres Volkes klug zum Sieg führt.

Kim Jong Un schätzte auf der Tagung zuerst, dass zum Anlass des VIII. Parteitags die Entschlossenheit und der Kampfgeist der Funktionäre, der Parteimitglieder und des Volkes sehr hoch gestiegen sind und unsere Revolution ins neue Entwicklungsstadium entschieden übergegangen ist, und erwähnte dabei das Hauptzweck der Einberufung der Plenartagung des ZK der Partei.

Er analysierte, dass diesmal bei der Annahme der Dokumente des Parteitages und dem intensiven Studium in der ganzen Partei im politischen Bewusstsein und in der Denkweise der Parteimitglieder sich eine positive wie auch deutliche Änderung vollzieht. Und er fuhr fort, es bedeute, eine sehr wichtige Grundlage für den neuen Sieg beim sozialistischen Aufbau geschaffen zu haben, dass die ganze Partei vom Idee und Geist des VIII. Parteitags richtig in Kenntnis gesetzt wurde und alle Parteimitglieder mit dem neuen Kampfprogramm sympathisiert haben.

Das ZK der Partei solle den erhöhten Elan der Volksmassen wertschätzen und zum noch weiteren Aufschwung bringen, damit dieser mit Tatkraft zur Durchsetzung des Beschlusses des Parteitags führen müsse. Es sei wichtig, den Parteiorganisationen und -mitgliedern eine konkrete praktische Waffe, neue Waffe zu geben, die ab ersten Jahr für die Erfüllung des Fünfjahresplans eine wirkliche Umwälzung und einen tatsächlichen Fortschritt herbeiführen kann.

Der Beschluss des Parteitags seien die mittel- und langfristigen Aufga-ben, die künftig in allen Bereichen 5 Jahre lang erfüllt werden sollen, weshalb es notwendig sei, auf der diesmaligen Plenartagung diesjährige Arbeitspläne bis in die Einzelheiten nachzuprüfen und als einen festgestellten Beschluss des ZK der Partei zu erlassen.

Insbesondere drückte er den Entschluss und Willen des ZK der Partei aus, auch unter dem fortdauernden prophylaktischen Notstand den Wirtschaftsaufbau lebhaft voranzutreiben und wichtige Maßnahmen dazu zu treffen, dem Volk stabilere und bessere Lebensbedingungen zu bereiten.

Des Weiteren bemerkte Kim Jong Un, man solle einige Fragen, die dabei gestellt sind, alle gegenwärtigen negativen Faktoren, die den sozialistischen Aufbau behindern, konsequent zu überwinden, die Partei organisatorisch-ideologisch weiter zu befestigen und die kämpferische Funktion und Rolle der Parteiorganisationen zu erhöhen, gründlich studieren, und unterbrachte die Tagesordnungspunkte.

Die Plenartagung stimmte den vorgelegten Tagesordnungspunkten einmütig zu.

Kim Jong Un begann mit dem programmatischen Bericht über die konsequente Erfüllung der Aufgabe für erstes Jahr des auf dem VIII. Parteitag dargelegten Fünfjahresplans.

Der Bericht kritisierte die passiven und selbsterhaltungsstrebenden Abweichungen scharf, die bei der Erarbeitung der diesjährigen Kampfziele in den staatlichen wirtschaftlichen Leitungsorganen zutage gebracht wurden, und unterstrich prinzipielle Fragen dafür, dies zu überwinden und organisatorische Wirtschaftsarbeiten innovativ und abgestimmt zu pla-nen.

Der Bericht stellte Aufgaben für jeden Bereich der Volkswirtschaft und erwähnte ausführlich, entsprechend der Feststellung von Metallurgie und Chemieindustrie als Hauptkettenglied die Investition darauf zu konzentrieren und somit die Produktion von Eisen, Stahl und Chemikalien zu beschleunigen und den Ausbau der Produktionskapazität mit wissenschaftlicher Garantie beharrlich voranzutreiben.

Daneben erhellte der Bericht die Hauptziele, welche in den Schlüsselindustriebereichen wie Elektroenergie- und Kohleindustrie, dem Eisenbahntransportwesen und dem Bereich für Baumaterialien, der Leichtindustrie und dem Handel in diesem Jahr zu erfüllen sind, und praktische Wege.

Beim Hören des Berichts des Generalsekretärs übten die Teilnehmer ernsthaft Selbstkritik, dass sie schon bei der Planung des ersten Jahres für die Erfüllung des neuen Fünfjahresplans die Idee und den Geist des Parteitags nicht richtig verkörpert haben und der hohen Erwartung der Partei und des Volkes nicht nachgekommen sind.

Alle Teilnehmer fühlen auf tiefster Seele, wie sie denken und sich beharrlich bemühen sollen, um in der heutigen wichtigen Zeit, die nach neuer Innovation, mutigem Schaffen und unaufhörlichem Fortschritt strebt, ihrer schweren Verantwortung und Mission als Kommandeure der Revolution vollauf gerecht zu werden, und hören dem Bericht des Generalsekretärs zu.

Die Plenartagung setzt sich fort.

Naenara 2021-02-09

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt