Der Bau des Staudamms vom Paektusan-Kraftwerk der Heroischen Jugend Nr. 3 - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Der Bau des Staudamms vom Paektusan-Kraftwerk der Heroischen Jugend Nr. 3

Aktuelles aus der DVR Korea > Politik - Was für ein Land ist die DVRK? > Parteien > Die Partei der Arbeit Koreas > Der VII. Parteitag der PdAK (2016)

Der Bau des Staudamms vom Paektusan-Kraftwerk der Heroischen Jugend Nr. 3 wird erfolgreich zum Ende gebracht

Die Mitglieder der Jugend-Stoßabteilung in der DVR Korea brachten am 31. März den Bau des Staudamms vom Paektusan-Kraftwerk der Heroischen Jugend Nr. 3 zum Ende.



Von allen Mitgliedern der obigen Abteilung und den Erbauern wurde der Bau für Feststampfen der Steinsande und die Errichtung der Mauer in der letzten Strecke zum Ende gebracht.

Punkt 10 Uhr gaben die Mitglieder der Paektusan-Stoßabteilung der Heroischen Jugend gen den Himmel von Pyongyang Kim Jong Un den Bericht über das Ende jenes Staudammbaus.

Auf dem grimmigen Boden vom Norden wurde kaum 3 Monate noch ein weiterer Staudamm des Wasserkraftwerkes ausgezeichnet errichtet, womit sich das Perspektive für die Fertigstellung des Kraftwerkes eröffnete.


Naenara, April 2016

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt