Den Juche- und Nationalcharakter als Lebensnerv betrachtet - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Den Juche- und Nationalcharakter als Lebensnerv betrachtet

Aktuelles aus der DVR Korea > Politik - Was für ein Land ist die DVRK? > Parteien > Die Partei der Arbeit Koreas > Der VII. Parteitag der PdAK (2016)

Den Juche- und Nationalcharakter als Lebensnerv betrachtet

In der ganzen Zeit der Führung der Partei der Arbeit Koreas sorgte Kim Jong Il dafür, dass die Partei in der Revolution und beim Aufbau den Juche- und Nationalcharakter unbeirrt bewahrt.

Am 19. Juni 1997 veröffentlichte Kim Jong Il sein unvergängliches und klassisches Werk „Zur Wahrung des Juche- und nationalen Charakters in der Revolution und beim Aufbau“. In diesem Werk erklärte er wissenschaftlich fundiert, konsequente Verkörperung des Juche- und nationalen Charakters in der Revolution und beim Aufbau sei das Grundprinzip, das bei der Realisierung der großen Sache der Souveränität der Volksmassen und des Sozialismus bewahrt werden solle. Dann beleuchtete er anschaulich die Richtungen und Wege dazu, dass die Länder und Nationen den Juche-Charakter bewahren und den nationalen Charakter an den Tag legen. Die Bewahrung der Eigenständigkeit bedeutet, dass die Volksmassen selbst als Herr das Schicksal ihrer Länder und Nationen und ihr eigenes Schicksal souverän und schöpferisch gestalten. Die Förderung des nationalen Charakters bedeutet, den eigenen und bevorzugten Charakterzug der Nation zu erhalten und zu entwickeln und ihn in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens in die Tat umzusetzen.

Der Kampf der progressiven Völker der Welt für souveräne Entwicklung des Landes und der Nation stößt heutzutage infolge der hegemonialen Machenschaften seitens der USA und der ihnen hörigen Kräfte auf ernstliche Widrigkeiten. Solche Wirklichkeit fordert die Länder und Nationen dazu auf, in der Revolution und beim Aufbau die Eigenständigkeit und den nationalen Charakterzug noch konsequenter in die Tat umzusetzen. Insbesondere ist es noch wichtiger für kleine und rückständige Länder und die Länder, die einst in vieler Hinsicht unter der Herrschaft und Einmischung großer Länder waren. Im praktischen Lauf der koreanischen Revolution in zig Jahren wurden dessen Richtigkeit und Lebenskraft klar bestätigt.

Die PdAK ließ sich von der von Kim Il Sung begründeten Juche-Ideologie leiten, brachte im Kampf für die souveräne Unabhängigkeit des Landes und dessen sozialistischen Aufbau allerlei Machenschaften der Imperialisten und Vormachtanstrebenden zum Scheitern und bewahrte die Eigenständigkeit und den nationalen Charakterzug standhaft. In der realen Lage des gespaltenen Korea mit kleinem Territorium und weniger Bevölkerungszahl war die Bewahrung des souveränen Standpunkts niemals leicht. Aber die PdAK stellte immer vom eigenständigen Standpunkt aus die koreanische Revolution und das Schicksal der Nation in Mittelpunkt, unterordnete denen alle Fragen und löste sie.

Als im Januar 1968 das bewaffnete US-Spionageschiff „Pueblo“, das in die Hoheitsgewässer Koreas eingedrungen war, von der Marine der KVA aufgebracht wurde, ließen die USA groß angelegte Streitkräfte einschließlich des Kampfschiffsverbandes aus dem Flugzeugträger in die Umgebung der Koreanischen Halbinsel einsetzen und versuchten unsere Republik zu unterwerfen. Die Großmachtchauvinisten empfahlen der DVR Korea die Annahme der Forderung der USA. Doch verkündete vor der Welt unsere Republik, dass sie die Verletzer der Souveränität und Würde des Landes nicht im Geringsten verzeihen wird, und war in voller Bereitschaft dazu, gegen die USA bis zum Letzten zu kämpfen. Schließlich mussten die USA ihr Entschuldigungsschreiben stempeln. Als sich die ehemalige Sowjetunion nach dem Krieg in innere Angelegenheiten der DVR Korea einmischte und sie zum Eintritt in RGW zwang, wies sie ihre Alleinherrschaft und ebensolchen Druck entschieden zurück und den Weg dazu, selbstständige Nationalwirtschaft weiterhin zu festigen. Auf zunehmende Strangulierungsoffensive der USA in 1990er Jahren erwiderte die PdAK damit, das Banner von Songun noch höher zu tragen.

Die PdAK schätzte neben der Eigenständigkeit den nationalen Charakterzug wert und förderte aktiv ihre eigenen bevorzugten Traditionen der Nation.

In nationalen Charakterzügen sind der souveräne Geist der Nation und ihre Kulturtradition verkörpert. Das ist ein wertvolles Reichtum des Landes und der Nation und wichtige Grundlage beim sozialistischen Aufbau.

Die DVR Korea förderte gegen die Machenschaften der USA um Zusammenbruch ihres Landes in ideologischer und kultureller Hinsicht den nationalen Charakterzug aktiv und entwickelte ihn ständig. So wurden die nationalen Traditionen wie nationale Tracht, Musik, Tänze und Speisen konsequent fortgesetzt und entwickelt, und entfalteten sich die Sitten und Bräuche zu voller Blüte. Umgebaut wurden die Gräber von Tangun, dem nationalen Urahnen, und vom König Tongmyong, dem Gründer von Koguryo, wodurch Pyongyang als heilige Stätte der Nation weiterhin erstrahlen konnte, zahlreiche historische Kulturfundstätten neu zutage gefördert und restauriert wurden und die Volksfeste wie der 15. Januar nach dem Mondkalender im Herz des Volkes tiefgründiger verwurzelt sind. Hervorragende Werke des Zeitalters wie die große Massensport- und Kunstschau „Arirang“, Trägerin des „Kim-Il-Sung-Preises“, wurden geschaffen und landesweite nationale Wettspiele im Gürtelringen(Ssirum) um den „Ochsen-Preis“ in jedem Jahr festlich durchgeführt. So ist die Arbeit dafür in vollem Gang, in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens das nationale Wesen zu fördern. In diesem Verlauf konnte das koreanische Volk voller Würde und Stolz darauf, das eigene und die eigene Nation seien am besten, und vom Elan durchdrungen sein, sich für das Erstarken und Aufblühen mit aller Hingabe einzusetzen. Wenn es keine Würde über seine eigene Nation hätte, könnte es vom nationalen Nihilismus infiziert sein. Außerdem würde das Ergebnis herbeigeführt, sich in Machenschaften um die Globalisierung, von der heute die USA reden, verwickelt und den Geist der Nation verloren zu haben.

Auch k
ünftig wird die PdAK im Kampf für Aufbau eines mächtigen sozialistischen Staates die Eigenständigkeit und den nationalen Charakterzug als lebenswichtig halten und unbeirrt bewahren.


Naenara, April 2016

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt