Die Sozialdemokratische Partei Koreas - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Die Sozialdemokratische Partei Koreas

Die Sozialdemokratische Partei Koreas wurde am 3. November 1945 in Widerspiegelung des antiimperialistischen und antifeudalen Strebens und der Forderungen der Volksmassen, die Folgen der Kolonialherrschaft des japanischen Imperialismus zu beseitigen und eine neue demokratische Gesellschaft aufzubauen, als eine demokratische Partei gegründet, die kleine und mittlere Unternehmer, Händler, Handwerker, Gewerbetreibende sowie einen Teil von Bauern und Christen in sich vereint.

Die von dieser Partei vertretene Leitidee ist die nationale Sozialdemokratie, die den historischen Bedingungen Koreas und den Charakteristika der Nation entspricht. Sie erhebt die Souveränität, Unabhängigkeit, Demokratie, den Frieden und die Verteidigung der Menschenrechte zu ihrer hauptsächlichen politischen These.

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt