Der Sieg Koreas ist eine Wissenschaft (Rodong Sinmun, Oktober 2016) - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Der Sieg Koreas ist eine Wissenschaft (Rodong Sinmun, Oktober 2016)

Der Sieg Koreas ist eine Wissenschaft

Der politische Artikel „Der Sieg Koreas ist eine Wissenschaft“, der am 26. Oktober 2016
in der Zeitung „Rodong Sinmun“ stand, findet zurzeit ein großes Echo des koreanischen Volkes.

Der Inhalt dieses Artikels ist wie folgt:

Unsere Antwort auf erstaunliche Kraft – die giftigen Ketten der Strangulierung mit siegreichem Donner der Fertigung der Atomwaffen niederzuwalzen und ein schönes Gefilde, wo aus dem Unglück Glück gemacht wird, zu gestalten – wird zum tiefgründigsten politischen Wunder dieser Welt.

Im diesjährigen März, in dem die in der Geschichte der Menschheit schlimmsten Sanktionen bekannt gemacht wurden, erklärte Korea den Bau der Ryomyong-Straße. In 150 Tagen danach ragten die Skelette aller Wohnhäuser einschließlich der 70-stöckigen Wohnsuperhochhäuser empor, und es begann die Fensterrahmen zu errichten. Die Sanktion oder die Überzeugung wird besiegen? Wer wen angreift und wer untergeht? Dementsprechende Antwort liegt genügend nur darin.

Gegenwärtig ist das Augenmerk der Menschen auf eine weitere Wundertat gerichtet. Die Folge der in der Geschichte der Wetterbeobachtung verheerendste Überschwemmung im nördlichen Gebiet werden wir beseitigen und nach einem oder zwei Monaten diese Gegend zur schönen Landschaft besser ausgestalten, die nochmals die Menschen der Welt in Erstaunen versetzen wird.

Man sagt, der gewandteste Redner in der Welt sei der Sieg. Die Feinde brachten irgendeine „Wirtschaftskrise“ im Mai in Umlauf. Aber DVR Korea brachte die Wissenschaft und Technik und die Wirtschaftsentwicklungskennziffern rapide auf die Höhe und schuf ein mächtiges Sprungbrett zum zivilisierten Land. Im Anschluss an den Sieg im 70-Tage-Kampf wird der Meilenstein für Sprünge im 200-Tage-Kampf ständig ausgearbeitet.

Alle Schaffenswerke im Lande wie moderne Ferienlager und Mittelschulen für die Elternlosen, leistungsstarke Fischfanggerätfabrik und Fischmehlfutterbetrieb, das Baumaterialkombinat Chollima, Pyongyanger Sumpfschildkrötenzuchtbetrieb, völlig erfolgreiche Gewinnung unterirdischer Sole, Produktionsprozess vom Acryl-Anstrichstoff im Vereinigten Chemiewerk Sunchon, zusammengeschlossene ertragreiche Maissorte „Phyongok Nr. 9“, das Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege, das Obstbaukombinat Kosan und die der Erschaffung der Welt gleichkommenden Umwälzung des Hügellandes Sepho werden immer auf dem höchsten Niveau fertig gemacht, und alle Umwälzungen erreichen allmählich ihren Höhepunkt und verfügen ein stürmisches Tempo. Darunter gibt es ein großes Epizentrum.

Das ist eben die Geburt eines neuen Zeitalters. Es bedeutet einen Epochenbruch bei der Verwirklichung der koreanischen revolutionären Sache, die höchste Blütezeit in der Geschichte, die auf dem VII. Parteitag der PdAK verkündet wurde.

Die Siegesfanfare der glänzenden Sprünge auf diesem Boden ist jede Strophe und feierliche Melodie vom großen Marschlied der Wissenschaft und Technik. So kann man sagen.

Dank großer Demonstration der explosiven Macht des souveränen Kernwaffenstaates und der großen Ereignisse, die weltweite Militärwissenschaftskreise in Erstaunen gesetzt hatten, wie Erklärung des Wasserstoffbombebesitzes im Januar, erfolgreicher Start der strategischen ballistischen Raketen „Hwasong-10“ im Juni, völlig erfolgreicher Probeunterwasserschuss der ballistischen Rakete „Pukguksong“ vom strategischen U-Boot vor dem Songun-Tag im August und erfolgreicher Atomsprengkopftest im September in diesem Jahr erschien DVR Korea auf einmal als militärisch starkes Land der Welt und Atomwaffenstaat im Osten und entstand eine neue dynamische Komposition mit der DVR Korea als absolute Variable.

Aus solcher Tatsache wird ein erstaunliches Fazit gezogen. Welche Sache entsteht auf diesem Boden in dieser Zeit, dass verruchte Sanktionen, die nie da gewesene Mordtat, von allen Seiten aus über uns verhängt sind und dass infolge der Schmährede – DVR Korea werde mit der 70-jährigen Existenzgeschichte untergehen – wie jeden Tag internationale Gesellschaft in Chaos geraten ist?

Sanktionsoffensive und entzückende Sprünge!

Der Rummel um „Zusammenbruch“ und die Geburt eines neuen starken Landes!

Voller Stolz auf das Vaterland mit mysteriöser Kraft erinnern wir uns wiederholt an die Schriften „Sieg“ zurück.

Das Land, das gestern besiegte und auch heute besiegt, und legendäre Kraft Koreas, das trotz heftigen Offensiven auf tausend- und zehntausendfach stärker wird und noch höhere Sprünge macht. Von nun an kann man mit Fug und Recht dementsprechende Definition geben. Es heißt eben, der Sieg Koreas sei eine Wissenschaft.

Der einzige Maßstab der Wissenschaft ist historische Erfahrungen und wahrheitsnahe Tatsache. In der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts hatte die antijapanische Partisanenarmee wie ein „Tröpfchen auf dem Ozean“ eine Million Mann starke Armee der japanischen Imperialisten besiegt und ließ Korea nach 3-jährigem Krieg in 1950er Jahre das Feuerwerk als Sieger aufsteigen. Damals erklärten die USA prahlerisch, Korea werde während des weiteren Jahrhunderts in Ruinen liegen. Aber in Korea wurde nur in drei Jahren das Zeitalter von Chollima geboren. Am Ende des 20. Jahrhunderts ließ Korea trotz dem Zusammenbruch und den Verfärbungen der sozialistischen Länder in der Welt auf ewig seine Gestalt wie ein Leuchtturm zeigen und brachte in der beispiellos harten Zeit des Schweren Marsches, wo die Feinde die Frist des Umsturzes der Ordnung zur vollendeten Tatsache gemacht hatten, eher den Satelliten in Umlauf und verfügte über die Atomwaffen.

Heute begrüßt Korea in seiner 5000-jährigen Geschichte die weitere höchste Blütezeit. Der Sieg verließ uns niemals in jeder Zeit. Jedes Mal teilte der Sieg immer mit uns alle Schwierigkeiten und sogar den Tod und brachte den Feinden Schande und uns die Ehre. Man kann sagen, es sei der Weg und schon aufgestellte Meilenstein Koreas, der ohne Wenn und Aber als unser Schicksal und eine Wissenschaft festgestellt ist. Es sei einem großen unvergänglichen Gesetz gleich.

Seit langem sind wir darauf stolz gewesen, dass der Sieg unsere wertvolle Tradition ist, die von Generation zu Generation fortgesetzt wird, und Korea stets siegreich ist. Aber wir können heute eine weitere Einstellung über den Sieg definieren.

Der Sieg Koreas ist eine Wissenschaft!

Der Grundsatz zum Sieg ist dem Gesetz des Sonnensystems ähnlich. Die Erde dreht sich um die Sonne. Unsere Welt existiert dank der Strahlen und Wärme der Sonne. Diese sind Quelle des Lebens. Wie in diesem Fall, sind auch Siege in der Revolution von der wissenschaftlich fundierten Anleitung des Führers entschieden.

Tief in Herzen des koreanischen Volkes ist mit inständiger Sehnsucht nach Kim Il Sung und Kim Jong Il und grenzenlosem Vertrauen zu ihnen sowie mit vielen revolutionären Erfahrungen bei Überwindung des Meers von Blut und Flammen unter ihrer Führung felsenfest eine wissenschaftliche Überzeugung davon, dass der von ihnen geführte Weg immer von Sieg gekrönt war. Es ist eine Philosophie und Wissenschaft des Volkes über den Sieg, welche das koreanische Volk in blutigen Kämpfen bestätigt und sich zu Herzen genommen hat.

In den vergangenen Jahrzehnten der Revolution, angefangen von der Begründung der großen Juche-Ideologie und von der Songun-Führung, brachten Kim Il Sung und Kim Jong Il zahlreiche Wundertaten, Richtlinien und politische Maßnahmen sowie schufen wertvolle Traditionen. Der Weg, den sie dabei eingeleitet haben, ist ein stufenweiser Werdegang unseres Sieges zur Wissenschaft. Und all diese sind ein großes Gesetzbuch für alle Zeiten, in dem unsere Generation in beliebiger Zeit die Strategie und Prunkschwert für Allmacht finden kann.

Vorwärts zum endgültigen Sieg!

Im ersten April des neuen Juche-Jahrhunderts erklärte Kim Jong Un mit seinem von Selbstsicherheit durchdrungenen leidenschaftlichen Aufruf den Einmarsch ins glorreiche neue Zeitalter. Blicken wir mal seine revolutionäre Führungs- und politische Geschichte zurück. Angefangen mit seiner ersten Unternehmung und seinem ersten Wort, wurden alle Angelegenheiten ohne Zurückhaltung und Schwankung konsequent nach seinem Konzept und nach seinem Zeitplan erledigt. All diese waren den Prinzipien der völligen Siege und den gesetzmäßigen Wegen dazu zu verdanken.

Die beispiellosen superharten Offensiven, darunter ununterbrochene Auftritte der strategischen Atomwaffen, die die Macht des Landes beträchtlich verändern, und deren Reihefolge und Zeitfolge sowie die schockierenden großen Erfolge in all diesen ereignisvollen Tests, zielt nicht nur auf Demonstration der Macht der Megatonne-Waffen. Dadurch trat der militärisch stärkste Staat in der Welt auf, der über verschiedenartige atomare Angriffswaffen einwandfrei verfügte und in die Etappe dafür eintrat, die Volksarmee mit diesen Waffen auf vollen Touren auszurüsten. Daneben wurde die strategische Stellung Koreas völlig verändert.

Die Politik von Kim Jong Un ist eine äußerst bewährte und vervollkommnete Politik, in der alle Begabtheiten der unvergleichlich großen Menschen zusammengefasst sind, und gerade die große Macht Koreas.

Die Größe des Führers ist in der Macht des Volkes allgegenwärtig. Das koreanische Volk ist das große Volk des großen Führers. Deswegen antwortet es heute, es könne im Vertrauen des Führers die Erde heben, nein, sogar eine neue Erde schaffen.

Die Leitung des hervorragenden Führers plus die Macht des Volkes, das besiegt sogar den Himmel. Das ist ein großes Gesetz des ewigen Sieges und die höchste revolutionäre Wissenschaft, welche die große Partei und das große koreanische Volk auf ihrem schwierigen und ruhmreichen langen Weg gewonnen haben.

Die Wissenschaft ist ein absolutes Gesetz, das objektiv existiert. Sie entlarvt überall die Lügen, besiegt mit eisernen Argumenten die Unwissenschaftlichkeit und bahnt sich dabei Tritt für Tritt den wahren Weg der Geschichte.

Die USA trat in die zweite Spaltungsperiode ihrer Geschichte ein. Die 1945 begonnene Epoche der Weltherrschaft seitens der USA ist mit hohem Tempo vor der Tür ihres Untergangs.

Während der Sieg der DVR Korea eine Wissenschaft ist, ist der Untergang der USA auch eine Wissenschaft.

Die strategische Auswahl Koreas und seine Macht als das starke Land wurden verändert. Den feindseligen Kräften bleibt nur eine Auswahl übrig, mit Rücksicht und Zurückhaltung zu sehen, wie dieses Land mit Weisheit die Schwierigkeiten überwinden und glanzvoll in der Welt emporragen wird.

Die DVR Korea wird als die Mutter der großen Geschichte, die den Sieg hervorbringt, und als das ewige starke Land für alle Zeiten erstrahlen.


Naenara, Oktober 2016

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt