Das Banner von Songun flattert über das Jahrhundert hinweg - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Das Banner von Songun flattert über das Jahrhundert hinweg

Der 25. August ist der Songun-Tag der DVR Korea. An diesem Tag (25. August 1960) begann die Führung der Songun-Revolution durch Kim Jong Il und wurde in der Geschichte der Songun-Revolution ein wichtiger Meilenstein geschaffen.

Kim Jong Il systematisierte die vom Generalissimus Kim Il Sung dargelegte Idee über die Songun-Revolution, bestimmte die Songun-Politik als Hauptpolitikstil des Sozialismus und schuf die Richtschnur, ein stets siegreiches Banner, das bei der Verwirklichung der souveränen Sache das koreanische Volk und die revolutionären Völker der Welt in den Händen halten sollen.

In  der  über  ein  halbes  Jahrhundert  langen  Zeit  der  Führung  der Songun-Revolution entwickelte Kim Jong Il durch ununterbrochene Vor-Ort-Inspektionen die Volksarmee zu unbesiegbaren revolutionären Streitkräften und brachte mit der Macht von Songun die Revolution und den Aufbau siegreich voran. Er ließ auf der 1. Tagung der Obersten Volksversammlung der DVRK in der X. Legislaturperiode die sozialistische Verfassung, in der die Idee über die Songun-Revolution und deren Prinzip in die Tat umgesetzt wurden, annehmen, ein neues Staatsverwaltungssystem, in dem das Verteidigungskomitee als Rückgrat betrachtet ist, herstellen und alle Staatsangelegenheiten nach dem Prinzip des Vorrangs des Militärwesens durchführen.



Dank der unermüdlichen Führung der Songun-Revolution durch Kim Jong Il wurde die Koreanische Volksarmee (KVA) zur ideologisch gefestigten und überzeugten Armee und zur Avantgarde bei der Verwirklichung der großen Sache der Songun-Revolution entwickelt. Die Eigenständigkeit, Modernisierung und Einführung der IT in der Landesverteidigungsindustrie wurden dynamisch vorangetrieben, wodurch aus eigener Kraft und Technik allerlei modernen Waffenausrüstungen nach Wunsch hergestellt werden können. Die KVA entwickelte sich zur unbesiegbaren revolutionären Armee, und wurde die DVRK zum Kernwaffen besitzendes Land, wo die künstlichen Erdsatelliten hergestellt und gestartet werden. Als Ergebnis konnte sie die Aggression und Provokation seitens der Imperialisten auf Schritt und Tritt durchkreuzen und die Würde des Vaterlandes und die Souveränität zuverlässig verteidigen. Während des „Schweren Marsches“ und des gewaltigen Marsches in 1990er Jahren wurden grandiose Projekte für den Aufbau eines mächtigen Staates ausgearbeitet und wehte im ganzen Land ein heißer Wind der Wunder und Erneuerungen. Die Flamme der industriellen Revolution im neuen Jahrhundert loderte heftig auf, wurde das Zeitalter der Wissensökonomie eingeleitet, überall im Lande monumentale Schaffenswerke, die das Zeitalter repräsentieren, errichtet und zahlreiche Modelle der Songun-Kultur geschaffen.

Dank der Führung des hoch verehrten Marschalls Kim Jong Un begrüßte die große Sache der Son
gun-Revolution in der DVRK eine neue historische Wendephase.

Marschall Kim Jong Un ließ den 25. August als Songun-Tag feiern, damit die Geschichte der großen Generalissimusse Kim Il Sung und Kim Jong Il bei der Führung der Songun-Revolution unbeirrt fortgesetzt wird. Dank der Führung von Kim Jong Un wurde das Museum über den Sieg im Vaterländischen Befreiungskrieg neu und ausgezeichnet errichtet und die Festveranstaltungen zum 60. Jahrestag des Sieges des Vaterländischen Befreiungskrieges feierlich begangen. Das wurde zu einem wichtigen Anlass dafür, die Geschichte des Sieges im Krieg, die Geschichte der Führung der Songun-Revolution auf ewig erstrahlen zu lassen.

Kim Jong Un inspiziert ununterbrochen die KVA-Truppen, die von großen Spuren der Generalissimusse zeugen, und leitet eine neue Blütezeit beim Aufbau der Armee koreanischer Prägung und der Verteidigung des sozialistischen Vaterlandes ein. Er gab eine klassische Definition, die unbesiegbare militärische Macht plus die industrielle Revolution im neuen Jahrhundert sei eben ein starker sozialistischer Staat, und führt den Kampf für deren Realisierung in kluger Weise. Er stellte die Volksarmisten als Schöpfer des „Masikryong-Tempos“ heraus und ließ so im ganzen Land ihre Kampfesatmosphäre herrschen. Und er wirkte darauf ein, dass die Armeeangehörigen viele monumentale Bauwerke des Songun-Zeitalters, darunter das Internationale Kinderferienlager Songdowon, Skigebiet Masikryong, Zahnklinik Ryugyong und Kinderklinik Okryu, aufbauten.

Unter der Führung des Marschalls Kim Jong Un, des großen Songun-Heerführers, wird das koreanische Volk, das Songun-Banner hoch flatternd, über das Jahrhundert hinweg nur den ewigen Sieg erreichen.


Text: Naenara, August 2014
Fotos: Rodong Sinmun, August 2014


© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt