Er kommt auch dem schmeichelnden Anflehen nach - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Er kommt auch dem schmeichelnden Anflehen nach

Es geschah, als Kim Jong Un Anfang November Juche 101 (2012) den seiner Einweihung entgegensehenden Eispalast des Volkes und den Rollschuhlaufplatz besichtigte.

Beim Anblick der auf der Eisbahn Schlittschuh laufenden Werktätigen und Kinder freute er sich darüber, dass man die Landschaft – Schlittschuhlaufen von Werktätigen, Schülern, Studenten und Jugendlichen – genießen kann, weil der Eispalast, wo die Spitzentechnik ihre Einführung gefunden hat, entstanden ist.

Er sah, dass sich unter den Schlittschuh laufenden Werktätigen auch 3- bis 6-jährige Kinder befanden, und rief sie zu sich.

Er fragte sie freundlich, wie alt sie seien und ob der Eislauf ihnen Freude bereite.

Die Befragten vergaßen die Zurückgezogenheit und flehten ihn schmeichelnd an mit den Worten: „Geliebter Marschall! Du sollst dich mit uns zum Andenken fotografieren lassen.“

Er lachte schallend, schloss sie in die Arme und ließ sich zum Erinnerungsfoto aufnehmen.

Bei der Besichtigung des Rollschuhlaufplatzes sah er Kinder unter den begeistert Rollschuh laufenden Menschen, winkte ihnen zu und ließ sich mit ihnen zur Erinnerung fotografieren.


Naenara, Juli 2014

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt