Namhafte Gewichthebentrainerin - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Namhafte Gewichthebentrainerin

Aktuelles aus der DVR Korea > Sport und Spiel > Sportler

In der Welt des Frauengewichthebens der Demokratischen Volksrepublik Korea gelten die Olympiasiegerin Rim Jong Sim, die Asienmeisterin Ryo Un Hui sowie Kim Ok Byol, Kim Su Ryon, Kim Su Jong und Rim Un Sim als vielversprechende Gewichtheberinnen. Sie gehören alle dem Sportklub Kigwancha an und sind derzeit bei den nationalen und internationalen Turnieren sehr erfolgreich.

Die Trainerin dieser Gewichtheberinnen, die bei den nationalen und internationalen Turnieren öfters neue Rekorde aufstellen, ist Kim Chun Hui, die zu den besten Sporttrainern gehört. Diese herausragende Trainerin besitzt verschiedene erstaunliche Rekorde.

  


Sie wurde in der Hauptstadt Pyongyang geboren und mit 11 Jahren in die Fachklasse der koreanischen Hochschule für Körperkultur und Sport aufgenommen. Zuerst wählte sie sich die Leichtathletik aus, aber im 5. Studienjahr der Fachklasse wechselte sie ihr Fachgebiet in Gewichtheben. Der Drang, unbedingt einmal Gewichtheben zu tun, das als Sportart für die Männer galt, trieb sie dazu. So wechselte sie ihr Fachgebiet und wirkte nach dem Abschluß des Studiums an der Koreanischen Hochschule für Körperkultur und Sport in der Sportschule für Jugendliche und Kinder in der Halle für Gewichtheben (damaliger Name) als Lehrerin für Gewichtheben. Unter den hervorragenden Sporttrainern der DVRK ist sie die einzige, deren Fachgebiet als Sportler und als Trainer völlig anders ist. Ihre erste Schülerinnen waren Rim Jong Sim, Ryo Un Hui, Kim Su Jong, Kim Su Ryon, Kim Ok Byol und Rim Un Sim, die damals Grundschule besuchten. Mit ihnen verging ihre Jugendzeit in der Gewichthebenübungshalle. Sie las zahlreiche Bücher über Gewichtheben, forschte ständig nach den Übungsmethoden und Techniken, die den Sportlern in diesem Alter passen, und wendete verschiedene Mittel an.

Das Sportturnier um den Mangyongdae-Preis im Jahr Juche 97(2008) war ein Anlass dazu, ihre Fähigkeit als Gewichthebenlehrerin zu beweisen. Die fünfzehnjährige Rim Jong Sim belegte in der Gewichtsklasse 48kg der Frauen den 1. Platz und schlug damit in der Gewichthebenwelt des Landes eine große Welle. Im darauf folgenden Jahr wurde Kim Chun Hui Gewichthebentrainerin im Sportklub Kigwancha. Hier leitete sie noch verstärkter die Übung der Gewichtheberinnen Rim Jong Sim, Ryo Un Hui, Kim Su Jong, Kim Su Ryon, Kim Ok Byol, und Rim Un Sim, die sie herangebildet hatte. Sie ist die einzige Trainerin in der Sportwelt der DVRK, die mit den Sportlerinnen, die sie seit der Grundschulzeit betreut, an den nationalen und internationalen Turnieren teilnimmt. Daher sagt man in der Sportwelt:

-
Sie ist eine Trainerin, die in Einzeldisziplin die meisten Sportlerinnen der Nationalmannschaft herangebildet hat.
- Sie ist Trainerin, die in der kürzesten Zeit die meisten Medaillen gewonnen hat.
- Sie ist Trainerin mit neuen Rekorden.

Diese namhafte Trainerin ist 36 Jahre alt.  

Stimme Koreas, April 2014

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt