Gewichtheber Om Yun Chol - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Gewichtheber Om Yun Chol

Aktuelles aus der DVR Korea > Sport und Spiel > Sportler

Ein Gewichtheber, der wiederum einen neuen Weltrekord aufgestellt hat

Bei den 17. Asienspielen dieses Jahrs erkämpften sich die zuverlässigen Sportler der DVRK die Goldmedaillen in mehreren Sportarten, was ihrer Bevölkerung große Freude und nationalen Stolz verlieh. Der erste Goldmedaillengewinner der DVRK bei diesen Asienspielen war der Gewichtheber Om Yun Chol, Held der Arbeit und Sportler des Volkes. In der Gewichtklasse 56 kg der Herren stellte er erneut einen neuen Weltrekord im Stoßen auf.

Der Gewichtheber der DVRK, Om Yun Chol, ist ein weltberühmter Gewichtheber.

- Aufstellung eines neuen olympischen Rekords mit 168 kg, also dreimal so schwer wie sein Körpergewicht, im Stoßen der Gewichtklasse 56 kg des Gewichthebens der Herren bei den 30. Olympischen Spielen
- 1. Platz in der Gesamtwertung in der Gewichtklasse 56 kg der Herren bei den Asienmeisterschaften im Gewichtheben 2013
- Aufstellung des neuen Weltrekords mit 169 kg im Stoßen der Gewichtklasse 56 kg der Herren bei den Asien-Pokal- und Klubgewichthebenmeisterschaften der Jugend und der Senioren 2013
- 1. Platz in der Gesamtwertung in der Gewichtklasse 56 kg der Herren bei den Gewichtheben-Weltmeisterschaften 2013
- Aufstellung des neuen Weltrekords mit 170 kg im Stoßen der Gewichtklasse 56 kg des Gewichthebens der Herren bei den 17. Asienspielen

Das ist die Bilanz von Om Yun Chol seit den 30. Olympischen Spielen im Jahr Juche 101 (2012). Dieser Gewichtheber, der wie ein Komet in die Weltarena trat, nahm in knapp zwei Jahren mit einem außerordentlichen Entwicklungstempo die feste Stellung des weltberühmten Gewichthebers ein. Viele Leute fragen nach dem Geheimnis von seiner siegreichen Bilanz.

Unmittelbar vor den 30. Olympischen Spielen schrieb Om Yun Chol in seinem Tagebuch folgendes: "...Seit der Mittelschulzeit hegte ich die Hoffnung und den Wunsch, ein Gewichtheber zu werden. Aber ich war nicht sicher, ob ich Profi werden könnte, weil ich zu klein war. Doch der Staat schätzte eine kleine Begabung von mir als Keim des Talents wert, obwohl ich eigentlich wegen des kleinen Körpers keine gute Aussicht als Gewichtheber hatte, und sorgte für meine Aufnahme in den Sportklub Amnokgang. Und heute kann ich am Turnier der kräftigsten Athleten der Welt teilnehmen. Für das dankbare Heimatland, das für meine Teilnahme an den weltrenommierten Turnieren gesorgt hat, werde ich unbedingt die Staatsflagge der DVRK hoch wehen lassen."

Dank dieses Willens konnte sich heute Om Yun Chol zu einem der stärksten Gewichtheber der Welt entwickeln.


Stimme Koreas, Nov. 2014

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt