Süß- und Feinbackwaren - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Süß- und Feinbackwaren

Die bekanntesten traditionellen Süß- und Feinbackwaren, die von alters her gang und gäbe waren, sind Malz, Honigerzeugnisse, süßer Kuchen, Formkuchen, Obstkuchen und Dessert. Malz wird aus Getreide hergestellt, und zwar in fester und flüssiger Form. Das flüssige Malz wird aus Klebreis, Mohren-, Kolben- und Rispenhirse, Kartoffelstärke, Mais, Erdnuss, Walnuss, Sesam und Zirbelkernen gemacht. Bei der Zubereitung von Speisen wird dies als Zutat verwendet.

Teig aus Weizenmehl wird in Öl gebraten und kommt in Honig, und dieses Gebäck wird auf zwei Wegen hergestellt; einmal wird das Mehl mit Honig und Öl geknetet, in Öl gebraten und in Honig eingelegt, zum anderen wird der Kuchen aus Fettreis in einer bestimmten Form getrocknet, kurz in Öl mit Malz oder Honig bestrichen und mit Puffreis, gerösteten Sesamkörnern oder Zirbelkernen überzogen.

Süßer Kuchen wird hergestellt, indem man Sojabohnen, Walnuss, Zirbelkern, Erdnuss und Sesam mit Honig vermengt, ausknetet und in bestimmter Größe zerschneidet.

Formkuchen wird hergestellt, indem man Stärke, Fettreismehl, Kiefernblütenstaub und das Mehl aus Angelika und Edelkastanien mit Honig zusammengeknetet und mit einer bestimmten bemusterten Form auspresst.

Feinkuchen entsteht, wenn man Ginseng, gedörrte Persimonen, Datteln und Edelkastanien in Honig oder Malz einkocht.

Obstkuchen wird durch das Kneten des gargekochten Mehls von Edelkastanien, Datteln und Ingwer mit Honig hergestellt; das wird in Form einer Obstsorte zubereitet. Sie werden mit Zimtmehl vermischt und mit Zirbelkernmehl versehen.

Naenara.com.kp

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt