Sportschule für Junioren des Sportklubs Pyongyang - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Sportschule für Junioren des Sportklubs Pyongyang

Aktuelles aus der DVR Korea > Sport und Spiel > Sportstätten und Einrichtungen

Sportschule für Junioren

Mit wachsender staatlicher Anteilnahme für Sport konzentriert man in der Demokratischen Volksrepublik Korea auf die Ausbildung der Nachwuchssportler große Kraft. Ein Beispiel dafür ist die Sportschule für Junioren des Sportklubs Pyongyang im Stadtbezirk Pyongchon in der Hauptstadt Pyongyang.
Die Sportschule für Junioren des Sportklubs Pyongyang ist eine namhafte Ausbildungsstätte für Nachwuchssportler dieses Sportklubs.

S
eit ihrer Gründung sind nur 5 Jahre her, aber sie entwickelte sich zu einer großen Ausbildungsbasis für Nachwuchsspieler. Hunderte Schüler meistern hier in rund 10 Sportartzirkeln wie Fußball, Gewichtheben, Ringkampf, Judo, Boxen, Basketball und Volleyball die Sporttechniken. Diese Sportschule verfügt für bequemes Leben der Schüler über Klassenzimmer, Schülerheim, Mensa und verschiedene Dienstleistungseinrichtungen. Nach dem Bildungssystem für die Schüler geben täglich rund 10 Lehrer hier in dieser Schule Unterrichten. Laut Erzählung vom verantwortlichen Mitarbeiter Ri Jong Hak sind die Trainingsbedingungen für die Schüler einwandfrei gut. Genau wie in den Sportklubs hat die Schule für alle Sportarten die Trainingsplätze. Hier arbeiten fast 40 Lehrer, die alle den Titel des Sportlers des Volkes, des verdienten Sportlers und den des Sportmeisters tragen. Basierend auf der genauen Analyse der Körperanlage, der angeborenen Begabung und der technischen und körperlichen Potenz der Schüler leiten sie die Ausbildung und das Training wissenschaftlich, sodass die Schüler ihre Talente noch besser zeigen können. Auf den hervorragenden Trainingsplätzen und unter Leitung der fähigen Lehrer werden in der Sportschule die talentierten Nachwuchssportler ausgebildet, die in Zukunft bei Sportwettbewerben Goldmedaillen erringen werden. Viele Schüler dieser Sportschule wie Pak Mi Gyong vollbrachten bei verschiedenen internationalen Turniers wie bei Ringkampf-Asienmeisterschaften der Junioren ausgezeichnete Leistungen.

"Ich heiße Pak Mi Gyong. Ich werde noch härter trainieren und somit bei Wettbewerben den ersten Platz belegen."

"Ich bin Pak Song Ryong. Mit Goldmedaille werden wir als Sportler die Ehre und Würde des Vaterlandes verteidigen."


Stimme Koreas, Nov. 2014

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt