Schöpfer einer neuen Geschichte der selbstständigen Wirtschaft - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Schöpfer einer neuen Geschichte der selbstständigen Wirtschaft


Schöpfer einer neuen Geschichte der selbstständigen Wirtschaft

Die internationale Gesellschaft sieht die Wirklichkeit von heute, in der die Wirtschaft der Demokratischen Volksrepublik Korea trotz der weltweiten Wirtschaftskrise auf dem Weg der eigenen Entwicklung energisch voranschreitet, und blickt auf die Verdienste des Präsidenten Kim Il Sung (1912–1994) zurück, der eine neue Geschichte der selbstständigen Wirtschaft schuf.

Die ökonomische Prosperität ist ein lebenswichtiger Wunsch aller Länder und Nationen, aber die Wirtschaftsstrategie für deren Verwirklichung ist unterschiedlich.

Kim Il Sung sah in Bezug auf die wichtige Aufgabe des Wirtschaftsaufbaus zwei Prinzipienfragen vor.

Die eine besteht darin, dass man niemals dem Los eines „verschuldeten Knechtes“ entgehen kann, wenn man ohne eigenes Fundament auf fremde Hilfe angewiesen ist, und deshalb die Wirtschaft des eigenen Landes aus eigener Kraft aufbauen muss. Die andere besteht darin, dass der Druck und die Blockade der Vormachtanstrebenden unvermeidlich sind, wenn das Volk sich dazu entschlossen hat, souverän zu leben, und es auf alle Fälle eigene mächtige materiell-wirtschaftliche Kraft geben muss, um diesen Widrigkeiten zu trotzen. Es war seine unerschütterliche Überzeugung, dass man um jeden Preis eine auf eigenen Beinen stehende Wirtschaft, ja eine selbstständige nationale Wirtschaft aufbauen muss, welche dem eigenen Volk dient.

Kim Il Sung legte richtige Richtlinien koreanischer Prägung für den Wirtschaftsaufbau fest, darunter die Hauptlinie für den sozialistischen Wirtschaftsaufbau, die Schwerindustrie vorrangig und die Leichtindustrie und die Landwirtschaft gleichzeitig zu entwickeln, die Linie für die sozialistische Industrialisierung, die Linie für die parallele Entwicklung des Aufbaus der Wirtschaft und der Landesverteidigung und die Linie für die Durchsetzung der Eigenständigkeit in der Volkswirtschaft, deren Modernisierung und Verwissenschaftlichung. Dank diesen Richtlinien konnte die DVRK im komplizierten letzten Jahrhundert ohne geringste Abweichung und Scheitern in der Lage des rückständigsten kolonialen halbfeudalen Staates in kürzester Zeit eine höchst gesicherte und feste materiell-wirtschaftliche Grundlage legen.

Mit der Einstellung, dass die eigene mächtige Schwerindustrie die Lebensader der selbstständigen Wirtschaft ist, setzte er vorrangige Kraft dafür ein, die auf der eigenen Schwerindustrie basierende Wirtschaftsstruktur herzustellen.
Die Arbeit für den Aufbau der eigenen Schwerindustrie erfolgte hauptsächlich in drei Richtungen: Aufbau der Schwerindustrie mit der vielseitigen und komplexen Struktur, der auf einheimische Naturschätze gestützten Schwerindustrie und der mit der modernen Technik ausgestatteten Schwerindustrie.

Kim Il Sung wirkte darauf hin, dass die von den japanischen Imperialisten hinterlassene, missgestaltete und einseitige Struktur der Schwerindustrie erneuert, zugleich die Schwerindustrie mit der Maschinenbauindustrie als Kernstück geschaffen und unablässig vervollständigt wurde, überall moderne Leichtindustriebetriebe und der Landwirtschaft dienende Schwerindustriebetriebe gebaut wurden und dadurch alle für den Wirtschaftsaufbau und das Volksleben unentbehrlichen Bereiche der Schwerindustrie entstanden. Daneben ließ er auf reiche Ressourcen gestützte Kraftwerke errichten und die Chemieindustrie mit Kohle und Kalkstein als Rohstoffen entwickeln und setzte sich mit ganzer Seele für die Schaffung des auf einheimische Roh- und Brennstoffe gestützten Eisenproduktionssystems ein. Er ließ den Aufbau der eigenen Schwerindustrie in einheitlicher Verbindung mit der Industrialisierung vorantreiben, sodass in kurzem Zeitraum moderne Schwerindustrie geschaffen und darauf gestützt gesamte wirtschaftliche Bereiche auf eine Basis der fortschrittlichen Technik zuverlässig gestellt wurde.

Die Wirtschaftsstruktur der Schwerindustrie, die vielseitig entwickelt, mit moderner Technik versehen und auf einheimische Ressourcen gestützt ist, das ist eines der wichtigen Merkmale der von Kim Il Sung geschaffenen Wirtschaftsstruktur Koreas.

© 2003 – 2023 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt