Der Sportklub Pyongyang - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Der Sportklub Pyongyang

Aktuelles aus der DVR Korea > Sport und Spiel > Sportstätten und Einrichtungen

Weit bekannter Sportklub

Der Sportklub Pyongyang befindet sich im Pyongyanger Stadtbezirk Phyongchon.



Im April des laufenden Jahres hat dieser Klub seinen 60. Gründungstag begangen. Er bildete in den letzten Jahren viele bekannte Sportlerinnen und Sportler, die sich bei den internationalen und inländischen Wettkämpfen die Namen machten, heran und ist dadurch weit bekannt.

In verschiedenen internationalen und inländischen Wettkämpfen wie bei dem 15. Asienmarathonlauf, dem 6. Ostasien-Wettkampf, den 32. Asienmeisterschaften im Ringkampf, der Welttournee der Internationalen Tischtennisförderation von GAC-Gruppe 2015, den 45. Weltmeisterschaft in Turnen und den Wettkampf um den „Paektusan-Preis“ errangen hiesige Sportlerinnen und Sportler den Erfolg, mehr als 130 Medaillen gewonnen zu haben.

Zurzeit sind bei diesem Klub die Mehrzweckübungshalle für die Übungen aller Disziplinen wie Gewichtheben, Boxen, Tischtennis, Geräteturnen, rhythmische Sportgymnastik, Ringkampf und Judo, die Dienstleistungseinrichtungen und Unterkunft für die Sportler, Raum für die Übermittlung der Wissenschaft und Technik sowie Heimkino ausgestaltet.

Derzeit wurden die Unterkunft und der Übungsplatz für Fußballer neu gebaut.

Der Klub legt die Kraft auf die Stärkung der materiell-technischen Grundlage und zugleich darauf, sodass die Sportlerinnen und Sportler mit großen Leistungen das Vaterland erstrahlen lassen. Die Trainingspläne in allen Disziplinen werden ausführlich ausgearbeitet und die effektiven Übungsmethoden darin eingeführt, die technischen und die taktischen Übungen der Sportlerinnen und Sportler wissenschaftlich fundiert anzuleiten.

Alle Trainer beherzigen, dass die großen Vorräte bei der technischen Entwicklung der Sportler darin liegen, die Verwissenschaftlichung des Sports auf hohem Niveau zu realisieren, führen in enger Zusammenwirkung mit den Forschern für Sportwissenschaften und für Sportmedizin die neuesten Forschungserfolge der Sportwissenschaft und -technik in die Anleitung der Übungen und die Praxis des Spiels aktiv ein.

In diesem Klub stellen die Trainer und die Sportler eine strenge Übungsdisziplin her, das tägliche Trainingsprogramm unbedingt zu in die Tat umzusetzen.

Unter der Anleitung der Trainer, die alle Sportler zu den körperlich-technisch vorbereiteten Sportmeistern heranbilden wollen, beschleunigen die hiesigen Sportler die Übungen mit einem festen Entschluss, in künftigen inländischen und internationalen Wettkämpfen mit großen Sportleistungen das Vaterland erstrahlen zu lassen.

Kim Chun Phil, Trainerin für Geräteturnen, und Ri Myong Guk, Fußballspieler, dieses Sportklubs wurden als eine von den 10 Toptrainern und einen von den 10 Topsportlern ausgewählt, da sie dazu Großes beigetragen haben, der Ehre des Vaterlandes zur Ausstrahlung zu verhelfen.




















Naenara, Mai 2016

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt