Außenpolitik - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Außenpolitik

Internationale Beziehungen

Die Grundgedanken der Außenpolitik der DVRK sind Souveränität, Frieden und Freundschaft.

Nach diesem Ideal verstärkt die Regierung der DVRK weiter die Freundschaft und Geschlossenheit mit den Völkern der Welt und trägt dadurch aktiv zur gemeinsamen Sache der Menschheit bei, nämlich dazu in der internationalen Gesellschaft Souveränität und Demokratie zu verwirklichen sowie eine neue, freie, friedliche und freundschaftliche Welt ohne Herrschaft und Unterjochung aufzubauen.

Die Regierung der DVRK entwickelt, ausgehend vom Prinzip der Souveränität, die Freundschaft und Zusammenarbeit mit den Völkern vieler Länder auf der Erde und bemüht sich nach Kräften, die alte internationale Ordnung der Herrschaft und Unterjochung abzuschaffen und auf der Grundlage der Gleichberechtigung, der Gerechtigkeit und Unparteilichkeit eine neue internationale Ordnung herzustellen sowie nach dem Prinzip der kollektiven Selbsthilfe die Süd-Süd-Zusammenarbeit zu entwickeln.

Sie unternimmt ferner alle Anstrengungen dafür, im Zusammenschluss mit sämtlichen friedliebenden Völkern die Aggression und Intervention der Imperialisten zu durchkreuzen, den Wunsch der Menschheit zu erfüllen – nämlich die Abrüstung, vor allem die nukleare, zu verwirklichen und in einer kernwaffenfreien Welt zu leben – und den Frieden und die Sicherheit in Asien und der Welt zu schützen.

Die DVRK unterhält heutzutage mit mehr als 160 Ländern diplomatische Beziehungen und baut mit meisten Ländern der Welt den Austausch und die Zusammenarbeit auf wirtschaftlichem und kulturellem Gebiet aus. Sie wirkt in rund 200 internationalen Organisationen mit.

Gegenwärtig vertiefen sich ihre freundschaftlichen Bande mit vielen Ländern der Welt. Die gerechte Sache des koreanischen Volkes, d. h. die Vereinigung des Vaterlandes und der Aufbau des Sozialismus, erfährt immer stärkeren Rückhalt.

In vielen Ländern der Welt bestehen Unterstützungskomitees für die Vereinigung Koreas, internationale Institute und Organisationen zum Studium der Juche-Ideologie, darunter regionale Institute in Lateinamerika, Asien, Europa und Afrika.

Die Regierung der DVRK trägt durch ihren konsequenten souveränen Standpunkt, ihre Politik der friedlichen Vereinigung und durch ihre friedliche nukleare Tätigkeit zur Gewährleistung des Friedens und der Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel und überdies in Asien und der Welt bei.


Naenara

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt